https://www.faz.net/-gzg-9fqeh

Abgeschleppt : Frankfurts Falschparker müssen zittern

  • Aktualisiert am

Abgeschleppt: Frankfurt geht verschärft gegen Falschparker vor (Symbolbild). Bild: dpa

Die Schonzeit für Frankfurts Falschparker ist nun entgültig vorbei. Mit einer neuer Regelung geht man verstärkt gegen die Verkehrssünder vor.

          1 Min.

          Mit einer neuen Abschlepp-Regelung werden die Zeiten für Frankfurts Falschparker wieder gefährlicher. Ab 5. November sei die vertragsfreie Zeit, in der in der Stadt aus Verwaltungsgründen weniger Autos abgeschleppt wurden, beendet, sagte der Abteilungsleiter der Städtischen Verkehrspolizei, Rainer Michaelis, am Montag. Damit bestätigte er einen Bericht des Hessischen Rundfunks.

          Nach europaweiter Ausschreibung sollen dann drei Einzelfirmen und zwei Bietergemeinschaften unter anderem blockierte Feuerwehrzufahrten, Garagen und Radwege wieder freiräumen. Dafür sei das Stadtgebiet in acht unterschiedlich große Bereiche eingeteilt worden, sagte Michaelis.

          Neue Regelungen

          Seit knapp einem Jahr musste die Stadt nach seinen Angaben nach einer Beschwerde die Ausschreibung neu regeln und in der Zwischenzeit die Abschlepp-Organisation selbst übernehmen. Falschparker wurden in dieser Zeit auf öffentliche Parkplätze im Stadtgebiet geschleppt und bekamen eine Rechnung über die kompletten Kosten zugeschickt. Statt rund 40 Autos pro Tag wurden nur etwa 20 pro Tag auf den Laster gehoben, so der Sprecher.

          Bis vergangenen Freitag sei im Oktober 469 Mal der Abschleppwagen bestellt worden, 359 Autos hätten die Mitarbeiter dann tatsächliche mitgenommen. Das entspricht einem Schnitt von etwa 19 Autos pro Tag. Ab 5. November schleppen die Firmen nach Angaben der Stadt dann wieder verstärkt und auf ihre eigenen Parkplätze ab. Wer sein Auto wiederhaben will, muss vor Ort die Abschleppgebühr zahlen. Die Strafe für die Ordnungswidrigkeit und die Verwaltungsgebühr kommt dann per Post von der Stadt.

          Weitere Themen

          Warnsignal, das Leben retten kann

          Abbiege-Assistenten : Warnsignal, das Leben retten kann

          Bundesweit sterben bis zu 40 Radfahrer im Jahr wegen abbiegender Lastwagen. Frankfurt stattet nun Lastwagen mit Abbiege-Assistenten aus, um solche Unfälle zu vermeiden.

          Hoffnung für „The Dome“

          Neue Frankfurter Arena : Hoffnung für „The Dome“

          Am Frankfurter Flughafen soll eine Multifunktionsarena entstehen. Auf Druck der SPD-Fraktion ist es nun zu einem Treffen mit dem Investor gekommen. Doch es gibt zwei Konkurrenzprojekte.

          Multifunktionshalle, Börse, Musikmesse

          F.A.Z.-Hauptwache : Multifunktionshalle, Börse, Musikmesse

          Die Deutsche Börse hat die Geschäftszahlen für 2019 vorgestellt. Ob Frankfurt eine Multifunktionshalle am Flughafen bekommt, steht noch in den Sternen. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, steht in der F.A.Z. Hauptwache.

          Topmeldungen

          Borussia Dortmund außer sich : „Für Nächte wie diese lebt man“

          Abermals ist Erling Haaland der Held des BVB. Doch selbst nach seinen zwei Treffern gegen Paris ist der Norweger nicht vollends zufrieden. PSG-Trainer Thomas Tuchel hat für die Niederlage derweil eine erstaunliche Erklärung.
          Luft-Schloss: So könnte die am Flughafen geplante Multifunktionsarena zwischen der Autobahn 3 (oben) und der Bundesstraße 43 aussehen.

          Neue Frankfurter Arena : Hoffnung für „The Dome“

          Am Frankfurter Flughafen soll eine Multifunktionsarena entstehen. Auf Druck der SPD-Fraktion ist es nun zu einem Treffen mit dem Investor gekommen. Doch es gibt zwei Konkurrenzprojekte.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.