https://www.faz.net/-gzg-9k4ss

Frankfurt : Kleinkind stirbt nach Sturz aus fahrendem Auto

  • Aktualisiert am

Der Junge starb an seinen schweren Verletzungen. Bild: dpa

Ein Zweijähriger sitzt auf der Rückbank – und fällt aus dem fahrenden Auto. Im Krankenhaus erliegt er seinen schweren Verletzungen.

          Ein zweijähriges Kind ist in Frankfurt (Main) aus einem fahrenden Auto gefallen und dabei tödlich verletzt worden. Vermutlich habe der Junge eine Tür geöffnet und sei herausgefallen, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Der kleine Junge war demnach mit seinem 47-jährigen Vater und seinem 19 Jahre alten Bruder unterwegs und saß auf der Rückbank.

          Ein Rettungswagen brachte den Zweijährigen am Donnerstagabend in ein Krankenhaus, wo er seinen schweren Verletzungen erlag. Möglicherweise habe der Fahrer seine Sorgfaltspflicht bei der Sicherung des Kindes nicht ausreichend beachtet, hieß es.

          Weitere Themen

          Dein Name sei Qualle-Koralle

          Herzblatt-Geschichten : Dein Name sei Qualle-Koralle

          Reporter der Klatschpresse beschenken die Royals, Dieter Bohlen kauft neuerdings lieber billige Zahnpasta, und Beatrice Egli bewundert im Australien-Urlaub die braun gebrannten Surfer. Unsere Herzblatt-Geschichten.

          Topmeldungen

          Wer drehte das Ibiza-Video? : Ein Wiener Anwalt und seine Mandanten

          Das heimlich aufgenommene Video, das die FPÖ-Politiker Strache und Gudenus die Karriere kostete und Österreichs Regierung zu Fall brachte, läuft inzwischen unter dem Rubrum „Ibiza-Gate“. Die Hinweise auf Mittelsmänner verdichten sich.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.