https://www.faz.net/-gzg-9k4ss

Frankfurt : Kleinkind stirbt nach Sturz aus fahrendem Auto

  • Aktualisiert am

Der Junge starb an seinen schweren Verletzungen. Bild: dpa

Ein Zweijähriger sitzt auf der Rückbank – und fällt aus dem fahrenden Auto. Im Krankenhaus erliegt er seinen schweren Verletzungen.

          Ein zweijähriges Kind ist in Frankfurt (Main) aus einem fahrenden Auto gefallen und dabei tödlich verletzt worden. Vermutlich habe der Junge eine Tür geöffnet und sei herausgefallen, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag. Der kleine Junge war demnach mit seinem 47-jährigen Vater und seinem 19 Jahre alten Bruder unterwegs und saß auf der Rückbank.

          Ein Rettungswagen brachte den Zweijährigen am Donnerstagabend in ein Krankenhaus, wo er seinen schweren Verletzungen erlag. Möglicherweise habe der Fahrer seine Sorgfaltspflicht bei der Sicherung des Kindes nicht ausreichend beachtet, hieß es.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Chinas Staatschef Xi Jinping während seines Italien-Besuchs in Palermo, Sizilien

          Xi Jinping in Europa : Keine Angst vor Chinas Stärke

          Beeindruckt vom rasanten Aufstieg der Volksrepublik orientiert sich der deutsche Wirtschaftsminister Altmaier nun an Fernost. Das ist keine gute Idee. Unsere Kolumne „Hanks Welt“.

          Gerüchte in London : Kabinett plant angeblich Putsch gegen May

          Theresa May verliert wegen ihres Brexit-Kurses offenbar in den eigenen Reihen an Rückhalt. Mehrere Zeitungen berichten, ihre eigenen Minister wollten die Regierungschefin aus dem Amt drängen. Mögliche Nachfolger ständen schon bereit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.