https://www.faz.net/-gzg-9z2mu

Frankfurter Wahrzeichen : Goetheturm-Holz ist auf dem Weg

Ein Modell: So könnte der 2017 abgebrannte Goetheturm in Frankfurt aussehen. Das Holz für den Wiederaufbau ist auf dem Weg. Bild: dpa

Das Warten auf den Wiederaufbau des Frankfurter Goetheturms hat nun ein Ende: Das benötigte Holz aus Spanien wird im Mai geliefert.

          1 Min.

          Das Warten auf das Holz für den Goetheturm in Frankfurt hat ein Ende: Das in Spanien gefertigte Brettschichtholz aus Edelkastanien kann im Mai zur Weiterverarbeitung zu einem Holzbauer in den Schwarzwald geliefert werden. Das teilte ein Sprecher von Baudezernent Jan Schneider (CDU) mit. Zuvor war unklar gewesen, wann in Spanien die Arbeit wiederaufgenommen werden würde. Schneider erwartet, dass die Eröffnung des Turms nun wie vorgesehen im Herbst stattfinden kann.

          Mechthild Harting

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Zumindest wird man aller Voraussicht nach bis zu diesem Zeitpunkt den Aussichtsturm wieder aufbauen können. Das wäre dann genau drei Jahre, nachdem der Holzturm durch Brandstiftung vollständige zerstört wurde. Dass die Eröffnung mit einem Fest gefeiert werden kann und es erlaubt sein wird, die 196 Stufen des gut 43 Meter hohen Turms zu erklimmen, ist derzeit eher unwahrscheinlich.

          Der Holzbaubetrieb im Schwarzwald soll die Holzbalken zuschneiden und entsprechend den Vorgaben mit Zapfen und Zargen versehen. Anschließend werden die Bauteile nach Frankfurt transportiert und aufgestellt. Dann folgt noch der Innenausbau. Der Wiederaufbau soll 2,4 Millionen Euro kosten.

          Weitere Themen

          Geschäftsreisen in Corona-Zeiten Video-Seite öffnen

          Sonderflug nach China : Geschäftsreisen in Corona-Zeiten

          Normal ist nichts bei diesem Sonderflug von Frankfurt nach Peking, der Geschäftsleute nach China zurückbringen soll. 12 Stunden vor Abflug geht es zum Corona-Test. Und auch während der langen Reise wird bei den Passagieren ständig die Temperatur kontrolliert.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.