https://www.faz.net/-gzg-9r0qf

Testlauf in Frankfurt : Autonom fahrender Bus am Mainkai unterwegs

  • Aktualisiert am

Testlauf: Autonom fahrender Bus auf dem Mainkai in Frankfurt Bild: dpa

In Frankfurt können Fahrgäste bald die ersten autonom fahrenden Minibusse testen. Der RMV hat nun das erste Fahrzeug am Mainkai vorgestellt.

          1 Min.

          In Frankfurt können Fahrgäste bald die ersten autonom fahrenden Minibusse testen. Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) hat nun das erste von zwei Fahrzeugen am Mainkai vorgestellt. Für sechs Passagiere ist Platz, an drei Haltestellen sollen sie von Ende September an kostenlos mitfahren können. In den nächsten Tagen wird das elektrisch betriebene, maximal 15 Kilometer pro Stunde rollende Fahrzeug die etwa 700 Meter lange Strecke laut RMV zunächst einmessen.

          Zahlreiche Sensoren und Kameras speichern dann Informationen beispielsweise zu Bordsteinen und Laternen, wie RMV-Sprecherin Vanessa Rehermann erklärte. Das zweite Fahrzeug soll in der kommenden Woche angeliefert werden. Die Kosten für einen Minibus belaufen sich laut RMV auf einen „niedrigen sechsstelligen“ Betrag. Insgesamt plant der RMV Tests mit vier Kleinbussen. Wo die beiden anderen Busse eingesetzt werden sollen, steht laut Rehermann noch nicht fest. Es hätten aber einige Städte Interesse angemeldet.

          Vier Tage auf Uni-Campus getestet

          Im Testbetrieb an dem seit Ende Juli für Autos gesperrten Mainkai werden „Operatoren“ die Fahrt überwachen. Sie werden von der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) geschult, die auch die Fahrzeuge technisch betreut. Ein Bus desselben Herstellers „Easymile“ ist laut VGF 2018 für vier Tage auf dem Campus der Frankfurt University of Applied Sciences (UAS) getestet worden. Die UAS wird die bis Juli 2020 geplante Testphase am Untermainkai wissenschaftlich begleiten.

          Auch in Wiesbaden sollen von Herbst an autonom fahrende Busse getestet werden. Der Dauerbetrieb mit den elektrisch betriebenen Shuttle-Bussen auf dem Gelände der Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken ist für die zweite Jahreshälfte 2020 geplant. Die Stadt Mainz bereitet nach einem Test im vergangenen Jahr schon einen Regelbetrieb mit autonom fahrenden Kleinbussen vor.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Donald Trump, Präsident der Vereinigten Staaten, spricht bei einer Wahlkampfkundgebung im Lake Charles Civic Center.

          Amerika : Vereinzelte Republikaner wenden sich gegen Trump

          Einzelne Republikaner erwägen, ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump zu unterstützen. Die Mehrheit steht nach wie vor hinter ihrem Präsidenten und will das auch mit einer offiziellen Abstimmung bestätigen.
          Der britische Premierminister Boris Johnson steht beim EU-Gipfel in Brüssel im Zentrum.

          Europäische Union : Britisches Parlament stimmt über Brexit-Vertrag ab

          Stimmt das britische Unterhaus heute für den Vertrag, den Premierminister Boris Johnson mit der EU ausgehandelt hat, wird Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union austreten. EU-Kommissar Günther Oettinger schließt weitere Verhandlungen aus, sollte es nicht zu einer Einigung kommen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.