https://www.faz.net/-gzg-9mbzv

Am Frankfurter Flughafen : Zoll stoppt zwei Reisende mit 60.000 Zigaretten im Gepäck

  • Aktualisiert am

200 Zigaretten dürfen pro Person steuerfrei eingeführt werden. Zwei Reisende haben es mit 60.000 versucht (Symbolbild). Bild: dpa

200 Zigaretten dürfen Flugreisende ohne Anmeldung mit ins Land bringen. Zwei Reisende haben es am Frankfurter Flughafen nun deutlich übertrieben.

          Zöllner haben am Frankfurter Flughafen zwei Reisende mit insgesamt 60.000 Zigaretten im Gepäck erwischt. Der Mann und die Frau waren aus Brüssel eingereist und hatten versucht, ihre vier Koffer mit den unversteuerten Zigaretten durch den grünen Ausgang für anmeldefreie Waren zu bringen, wie das Hauptzollamt am Freitag in Frankfurt mitteilte.

          „Die persönliche Steuerfreimenge an Zigaretten beträgt pro Person 200 Stück. Diese haben beide bei weitem überschritten“, sagte eine Sprecherin der Behörde. Gegen die mutmaßlichen Schmuggler wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet. Die Zigaretten wurden als Beweismittel sichergestellt. Der verhinderte Steuerschaden beträgt den Angaben zufolge gut 15.000 Euro.

          Weitere Themen

          Nur eine kleine Hürde

          Eintracht Frankfurt : Nur eine kleine Hürde

          Die estnische Hauptstadt Tallinn ist für die Eintracht Neuland. Dort treffen die Spieler auf den unumstrittenen Spitzenklub FC Flora Tallinn. Doch die Erfolge des Eintracht-Gegners sind sehr übersichtlich.

          Topmeldungen

          Bereits ab 14.00 Uhr könnte die gefühlte Temperatur über 32 Grad liegen, dann herrscht Warnstufe 2. (Archivbild aufgenommen in Berlin)

          Deutscher Wetterdienst : Hitzewarnung für Deutschland

          Der Deutsche Wetterdienst rechnet ab Montag mit ersten Hitzewarnungen. Ab Mittwoch soll dann ganz Deutschland von einer Hitzewelle erfasst werden. Besonders Kinder, alte und kranke Menschen sind durch die hohen Temperaturen gefährdet.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.