https://www.faz.net/-gzg-a3xk6

Was „gelocht“ bedeutet : Die Tücken des Sparbuches

  • Aktualisiert am

Gelocht ist schlecht: Sparbuch Bild: dpa

Kommt eine Frau zur Bank, legt ein gelochtes Sparbuch vor und will Geld. Das wird aber nichts, wenn es nach dem Amtsgericht Frankfurt geht. Obwohl die Frau sagt, sie habe es aus einem bestimmten Grund selbst gelocht.

          1 Min.

          Wer ein gelochtes Sparbuch daheim liegen hat, darf sich keine Hoffnung darauf machen, noch Geld davon ausgezahlt zu bekommen – jedenfalls, wenn es nach dem Amtsgericht geht. Laut einer Entscheidung, die jetzt bekannt wurde, wies eine Richterin die Klage einer Frau ab, die von ihrer Bank Geld aus einem eben solchen Sparbuch verlangte. Sie gab an, sie habe es selbst gelocht, um es abheften zu können.

          Eine Darstellung, die das Gericht als wenig glaubhaft beurteilte: Es sei zu unterstellen, so die Richterin, dass die Frau, der das Sparbuch aufgrund ihres Alters noch als „übliches Sparmedium“ bekannt sei, im Rahmen ihrer Allgemeinbildung wisse, dass ein gelochtes Modell keine Gültigkeit mehr habe.

          Gegen die Forderung der Frau sprach der Entscheidung zufolge auch, dass sie bereits 2008 bei der Bank erschienen war und auf ihr zweites Sparbuch genau den Betrag gutschreiben ließ, den sie in der Klage – zuzüglich Zinsbeiträgen, die ihr zugestanden hätten – forderte. Der Betrag sei damals außerdem nicht als „Einzahlung“, sondern als „Gutschrift“ vermerkt worden. Die Entscheidung ist rechtskräftig.

           

          Weitere Themen

          Zurück zur Krankschreibung per Telefon

          F.A.Z.-Hauptwache : Zurück zur Krankschreibung per Telefon

          Ärzte können ihre Patienten wieder per Telefon krankschreiben. Die FDP fordert, dass sich das Parlament stärker an der Corona-Politik beteiligen kann. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, steht in der F.A.Z.-Hauptwache.

          Die Opposition will mitreden

          Corona-Verordnungen : Die Opposition will mitreden

          Bisher reagiert die hessische Landesregierung auf das Infektionsgeschehen mit Verordnungen. Die FDP-Fraktion im Landtag präsentiert nun einen Gesetzentwurf, der das Parlament entscheiden ließe.

          Topmeldungen

          Raumsonde Osiris-Rex : Nasa sammelt Bodenprobe auf Asteroid

          Eine jahrelanger Raumflug gipfelt in diesem Moment: Für wenige Sekunden landet eine Sonde auf dem Asteroiden Bennu und entnimmt Geröllproben. Bis die kostbare Fracht von mindestens 60 Gramm die Erde erreicht, wird es noch lange dauern.
          Abgeordnete im Deutschen Bundestag

          Corona-Kompetenzen : Die Gesetze macht immer noch der Gesetzgeber

          Beim Streit über die Kompetenzen des Bundestages geht es um mehr als nur um Formalitäten. Die Debatte ist auch eine Abrechnung mit der Art, wie die Corona-Politik bisher zustande gekommen ist.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.