https://www.faz.net/-gzg-a89tp

Zwei Fälle in Kindergarten : Virus-Mutation in Frankfurter Kita nachgewiesen

Geschlossen: In einer Frankfurter Kita wurden mehrere Corona-Fälle, darunter auch der Verdacht auf eine Mutation des Virus, nachgewiesen Bild: dpa

Die britische Corona-Mutation ist auch in Frankfurter Kitas angekommen. Um einen größeren Ausbruch zu verhindern, soll es am Freitag eine Reihentestung für die Erzieher sowie die Kinder der Einrichtung geben.

          1 Min.

          Das Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt hat eine Kita geschlossen, nachdem mindestens zwei Fälle der britischen Corona-Mutationen nachgewiesen werden konnten. Insgesamt sind neun Corona-Tests in der Einrichtung positiv ausgefallen. Das Gesundheitsamt hatte eine Testung aller Kinder und Erzieher veranlasst, nachdem mehrere Corona-Fälle in der Elternschaft bekannt wurden.

          Marie Lisa Kehler

          Stellvertretende Ressortleiterin des Regionalteils der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

          Zahlreiche Kinder, Erzieher sowie deren Kontaktpersonen befinden sich nach Angaben von Gesundheitsdezernent Stefan Majer (Die Grünen) seit Dienstag in Quarantäne. Der Kreis derer, die von den strengen Anordnungen betroffen seien, falle wegen der Mutation größer als üblich aus, heißt es aus dem Gesundheitsamt. Am Freitag soll es eine weitere Reihentestung für die Erzieher sowie die Kinder der Einrichtung geben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Blaulichtfahrten seien das Privileg des Politikers, hat Markus Söder sinngemäß einmal gesagt.

          Kanzlerkandidatur : Die Wette auf Söder

          Der bayerische Ministerpräsident hat die CSU fest im Griff, deshalb redet keiner öffentlich über die K-Frage. Aber viele glauben, dass es ihren Vorsitzenden nach Berlin zieht.