https://www.faz.net/-gzg-9dgxi

Campus Westend : Radfahrer stirbt nach Sturz – Zeuge gesucht

  • Aktualisiert am

IG-Farben Haus am Campus Westend der Goethe Universität: Oberhalb des Gebäudes kam es zu einem tödlichen Unfall Bild: Michael Braunschädel

Ein 27 Jahre alter Radfahrer ist in der vergangenen Nacht schwer am Frankfurter Campus Westend gestürzt und danach seinen Verletzungen erlegen. Die Polizei sucht nach einem wichtigen Zeugen.

          1 Min.

          Ein 27 Jahre alter Fahrradfahrer ist in der Nacht auf Samstag am Campus der Goethe Universität Frankfurt tödlich verunglückt. Der Mann sei in der Nacht auf Samstag auf einem Fußweg auf dem Universitätscampus Westend oberhalb des sogenannten IG-Farben-Hauses unterwegs gewesen und nach bisherigen Erkenntnissen an einem Treppenabsatz gestürzt, teilte die Polizei mit.

          Passanten riefen umgehend einen Rettungswagen. Im Krankenhaus erlag der 27-Jährige allerdings seinen Verletzungen. Er soll sich in Begleitung eines anderen Radfahrers befunden haben, der sich um den Verletzten kümmerte. Dieser Mann wird als wichtiger Zeuge gesucht. Der konkrete Unfallhergang wird noch ermittelt.

          Weitere Themen

          Wie man um die Ecke schießt Video-Seite öffnen

          Geht doch! : Wie man um die Ecke schießt

          Ecken direkt verwandeln – auf dem Fußballplatz geht das noch vergleichbar einfach. Beim Tipp-Kick braucht es viel Feingefühl. Wir verraten, wie der perfekte Schuss um die Ecke gelingt.

          Jürgen Richter rechtskräftig gekündigt

          AWO-Skandal : Jürgen Richter rechtskräftig gekündigt

          Ein wichtiger Schritt in der Aufarbeitung des AWO-Skandals: Wie die Arbeiterwohlfahrt Frankfurt selbst mitgeteilt hat, ist die fristlose Kündigung des früheren Vorsitzenden Jürgen Richter rechtskräftig.

          Topmeldungen

          Angela Merkel auf ihrem wohl letzten EU-Gipfel

          EU-Streit mit Polen : Keine Lösung, aber auch kein Eklat

          Angela Merkel hat in ihren 16 Jahren als Kanzlerin etliche Konflikte auf EU-Gipfeln erlebt. Bei ihrem wohl letzten Auftritt auf europäischem Parkett bringen ihre Vermittlungsversuche im Konflikt mit Polen keine konkreten Fortschritte.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.