https://www.faz.net/-gzg-9hyg1

Bewegende Momente am Terminal : Wenn Rückkehrer zum Geschenk werden

  • -Aktualisiert am

Küsschen: Maryam Golmohammadi drückt ihrer Schwester Masi einen Schmatz auf die Wange. Bild: Vogl, Daniel

Die besten Geschenke gibt es manchmal schon vor Heiligabend. Am Flughafen treffen Familien ihre Liebsten wieder. Auf einen wartet eine Plastikpuppe, auf andere ein neues Zuhause.

          5 Min.

          Flavia Gstoehl hat dunkle Augen, schwarz glänzendes Haar und trägt ein besticktes Kleid. Sie spricht mit einem gemächlichen Schweizer Akzent: „Ich bin wohl die einzige Indianerin Liechtensteins.“ Gstoehl ist in einem Dorf im Fürstentum Liechtenstein aufgewachsen. Ihr erstes Buch war „Oh, wie schön ist Panama“. Denn Flavia Gstoehls Familie gehört zu den Ngobe-Bugle – dem zweitgrößten Indianerstamm Panamas. Mit anderthalb Jahren gaben sie ihre Eltern auf Druck des Staates zur Adoption frei.

          Im Februar besuchte Flavia Gstoehl zum ersten Mal ihre leibliche Familie. „Ich habe erfahren, dass ich zwanzigfache Tante bin“, sagt sie. „Meine Familie lebt in einfachen Hütten, ganz abgeschieden ohne Straßen.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Dubravko Mandic vergangenen Herbst in Leipzig

          Protest der AfD gegen SWR : Eine Grenze überschritten

          Nach dem „Oma-Video“ hat die AfD in Baden-Baden gegen die Öffentlich-Rechtlichen gehetzt, darunter der Politiker Dubravko Mandic. Der Auftritt könnte strafrechtliche Folgen haben.