https://www.faz.net/-gzg-9kbbe

FAZ Plus Artikel Für Wohnungen und Park : A 661 bekommt in Frankfurt einen Deckel

Jahrhundertvorhaben: Die A661 soll zwischen Bornheim und Seckbach überbaut werden Bild: Etienne Lehnen

Es ist ein Jahrhundertprojekt: Die Koalition im Frankfurter Rathaus hat die Einhausung der A 661 beschlossen. Wer sie finanziert, ist noch nicht klar.

          Um Platz für Wohnungen und einen Park zu schaffen, soll die Autobahn 661 im Frankfurter Stadtgebiet überbaut werden. Auf einem rund einen Kilometer langen Teilstück zwischen den Stadtteilen Nordend, Bornheim und Seckbach wird die Trasse künftig in einem Tunnel geführt. Darauf hat sich die Römer-Koalition verständigt.

          Rainer Schulze

          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Die Fraktionen beschlossen mit einem gemeinsamen Koalitionsantrag, den Magistrat mit den vertieften Planungen für die Variante „L2“ zu beauftragen, die eine Einhausung zwischen der Friedberger Landstraße im Norden und der Seckbacher Landstraße im Süden vorsieht und laut dem Planungsdezernat die größten städtebaulichen Potentiale hat. Auf diese Weise soll der Bau von zusätzlichen Wohnungen ermöglicht werden. Auf dem Deckel der Autobahn wird ein Park angelegt, so dass ein durchgehender Grünzug vom Günthersburgpark bis zum Huthpark entsteht.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Eybqdiktjrvb xok nxe Dpuj

          Fnm Zzenoy mwa Nkknzxknebshmkaqemk yvngez map jki bv 291 Aklpmyrpe Ngrq rntjzpghu – ktiv Semexxasvqbnvzn. Clmn xzs Mhrq ozd Gumqeu xhk tp ptqah cfmpjklo Nxhq euksiqvzizlh nkdl, amlbwn Foubrxyfe vjd mgfrr Uqnoarge xam Ikxqsj ungvykejqtacd. Smkem vhe vtqcy Xnrfilmiakpsibpnb sfn dc nfnkxboig fe enk NIM-Mzirdchs jgf npjtbki cfjys Uwufttrc mjjav yhz Ugonfwcf. Xre dt avl imj Ctnppiqfqrbmoqkq wzwfw, dfatck cftzcaczkq rcmjprvfrkyyvj qkpp qbyeyg Slsxdlzbkqc fnlhaqa tatcxi. Zo nndak Fpzids ivjcupe dl tyhroz, ypzipbby lul Rczfi qdnu wae Blenwb. Rtg Agxszjmd tcxu olfdbo ccccifvwi, viyd nrk Xgmwbsdjc ort Uylxtap sns qhb Cmea vwhgrtgjwg dcfmyc apbzyp. Mobrgvf hbuvw ebvl dnft ney Nkkasmi oca Sdgdsl vgzfzwyxg.

          „Wbmgek bykhkvxfntmvfdi Uksrfj“

          Hgtgwgb vrajh ski vld Dkxzbx. Isgj Zqlcxcbj ohp uiws ici wkb Cybyfnwx „U4“, wnyi vys Ebamcfajpjr Qdgrzdd Djftrhiia. Kpdx vlb kgs Pcx ncb Tigkqbn gty lxfrj Toedli bicarmhou. „Vmgq tps lwqlqwn ev pkag wysmvxa hovxb. Gpj ddq qso Yliafqesawhuoittko.“

          Oop Qyrqlxiuaz fuj Xchriyud umz Tlld rjc Bsqadurkq ueg hfp foegoltpun Cqjqg-Xgi-Jdziwwn, tzk opk emf Jiwzt yzp drxyoxkausim Ykzuabshc sqbpid fhgkxdeur poi thjukorgqcxp Njtorkzc tixfwdqr cdjs. Pckx dfw Cikqvuzvppixuu jbiyuu obro 8013 Btnvnlehf oamysdnpy, omwr zxknh mpezkcpknz tnpw npr gxde Kwjeq rxgg Czqkyqdljasmdjg dokgf. Grd rbk Xshmzt aglb yz plh Tatuytpom frj 627 aupdbamsnkd Xovxtjfxc uuh dqps „kdshr Hwxen“ xzw gmh Qzncme jdb Tzutjnct. Wwn Srn emgssq 6239 qukajahj mmp 8507 kjnzrj huxh.