https://www.faz.net/-gzg-84tu3

Rennbahn-Gelände : Frankfurt sucht Ideen für Bürgerpark

  • Aktualisiert am

So soll die DFB-Akademie in Frankfurt aussehen - nebenan soll ein Bürgerpark entstehen Bild: dpa

Die Rennbahn soll der DFB-Akademie weichen, nun sucht die Stadt Frankfurt Ideen für den Bürgerpark. Dafür gebe es noch kein Konzept, sagte Planungsdezernent Olaf Cunitz.

          Nach dem Bürgerentscheid über die Zukunft der Galopprennbahn sucht Frankfurt Ideen für einen Bürgerpark auf dem Gelände. Die Initiative Pro Rennbahn war am Sonntag klar mit ihrem Vorhaben gescheitert, Pläne für das Leistungszentrum des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf dem Areal zu kippen. Daneben soll auch ein Bürgerpark mit Freizeit- und Erholungsangeboten entstehen.

          Dafür gebe es noch kein Konzept, sagte Planungsdezernent Olaf Cunitz (Grüne) am Montag. Im Herbst sei ein Ideen-Workshop geplant. Ordnungsdezernent Markus Frank (CDU) lud auch die Initiative Pro Rennbahn ein, sich zu beteiligen.

          Der Zeitplan des DFB für den Bau des 89 Millionen teuren Leistungszentrums sei aus Sicht der Stadt zu halten, sagte Cunitz. 2016 würden Teile des Areals wie geplant übergeben. Im selben Jahr soll Baubeginn sein, Fertigstellung ist für 2018 geplant.

          Grundsätzlich sei die Stadt zufrieden mit dem ersten Bürgerentscheid. Allerdings müsse es künftig Spielregeln für Kampagnen geben, sagte Frank. Die Stadt hatte sich unter anderem an der flächendeckenden Plakatierung der Rennbahn-Befürworter gestoßen. Anders als Parteien im Wahlkampf habe die Initiative ihre Geldquellen nicht offenlegen müssen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Angestellte von Google und Youtube beim Gay Pride Festival in San Francisco, Juni 2014

          Trump gegen Google : Man nennt es Meinungsfreiheit

          Ohne das Internet wäre Donald Trump wohl nicht amerikanischer Präsident geworden. Jetzt beschwert er sich über politische Ideologisierung bei Google. Aus dem Silicon Valley schallt es zurück.
          Im Jahr 2016 ist es in Kalkutta zwar noch wuseliger, aber die Anzahl der Läden und Fahrzeuge deuten auf einen Entwicklungsfortschritt hin.

          Wohlstand, Gesundheit, Bildung : Der Welt geht es immer besser

          Kurz bevor er starb, hat der schwedische Arzt Hans Rosling noch ein Buch geschrieben. Es hat eine zutiefst erschütternde These: Der Zustand der Welt verbessert sich, doch keiner bekommt es mit. Woran liegt das?
          Schon im Wahlkampfmodus? Olaf Scholz am Samstag beim Tag der Offenen Tür im Finanzministerium in Berlin

          SPD : Scholz will bald Partnerin für Parteivorsitz vorstellen

          Olaf Scholz will sich in der „zweiten Wochenhälfte“ zu seiner Kandidatur und seiner Partnerin äußern. Die Zahl der Kandidaten-Paare für den Parteivorsitz könnte bis dahin noch gestiegen sein.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.