https://www.faz.net/-gzg-9nr6u

Weltrekordversuch in Frankfurt : 231.775 Portionen Grüne Soße

  • Aktualisiert am

Ei dadebei: Grüße Soße mit typischen Beilagen Bild: dpa

Über 230.000 Portionen Grüner Soße: So oft muss das Traditionsgericht in Frankfurt über die Theke gehen. Es gilt nämlich den Weltrekord zu knacken.

          Weltrekordversuch zum Grüne-Soße-Tag: Mindestens 231.775 Portionen des Frankfurter Leibgerichts sollen am im Laufe des Tages verspeist werden. Die Weltrekordler verlassen sich dabei nicht nur auf menschliche Grüne-Soße-Fans, wie Ute Raab vom Veranstalter Grüne Soße Festival GmbH am Mittwoch sagte. Im Frankfurter Zoo sollen Menschenaffen und Buschschliefer ihren Beitrag leisten. „Auch die Tiere freuen sich, das wird richtig spaßig“, sagte Raab.

          An der Aktion beteiligen sich zahlreiche Firmen, Kindertagesstätten und soziale Einrichtungen im Frankfurter Stadtgebiet. Um den Weltrekord zu knacken, können bei dem Rekordversuch auch ungewöhnliche Kreationen wie etwa Grüne-Soße-Kreppel oder Grüne-Soße-Eis gegessen werden. Auf dem Börsenplatz soll es erstmals eine Ausgabestelle für „Grie Soß“ geben.

          Zur erfolgreichen Zählung wird in allen Hotels, Restaurants oder sonstigen Ausgabestellen mit jeder Portion grüner Soße ein Code ausgegeben, der entweder eingescannt oder direkt online eingegeben wird. Am Donnerstagabend soll gegen 22.00 Uhr feststehen, ob der Weltrekordversuch erfolgreich war. Im Jahr 2017 war ein erster Rekordversuch gescheitert.

          Weitere Themen

          Wenn Bienen zu Koffeinjunkies werden

          Blumen statt Kaffee : Wenn Bienen zu Koffeinjunkies werden

          Was den Menschen ihr Kaffee ist so mancher Biene ihre Blume. Denn die fleißigen Insekten lassen sich von koffeinhaltigen Pflanzen locken. Nur eine Art lässt sich davon wenig beeindrucken.

          Aufstieg nicht ausgeschlossen

          Frankfurts SPD-Chef Mike Josef : Aufstieg nicht ausgeschlossen

          2002 wählte er aufgrund seiner christlichen Prägung noch CSU-Kanzlerkandidat Stoiber. Heute ist Mike Josef Frankfurter Planungsdezernent und Hoffnungsträger der Sozialdemokratie. Welche Türen stehen ihm zukünftig noch offen?

          Topmeldungen

          Der britische Premierminister Boris Johnson

          Brief an Tusk : Johnson will Brexit-Deal neu verhandeln

          Bisher wollte der britische Premier sein Land auch ohne Deal aus der EU führen. Nun schreibt er an EU-Ratspräsident Tusk, ein Austrittsabkommen habe „oberste Priorität“. Zugleich fordert er, die Backstop-Regelung zu streichen – und schlägt Alternativen vor.
          „Fridays for Future“-Demonstration vom vergangenen Freitag in Berlin

          „Fridays for Future“ : Glaube an die eigene Macht

          Eine Studie zeigt, wie die Demonstranten der „Fridays for Future“-Proteste ticken. Was ihre Motive sind, welchen sozialen Hintergrund sie haben – und für welche Parteien sie stimmen würden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.