https://www.faz.net/-gzg-78uc4

Frankfurt Skyliners : Geldstrafe und ein Spiel Sperre für Peacock

  • Aktualisiert am

Wegen eines Kopfstoßes ist Zachery Peacock von den Skyliners Frankfurt zu einer Geldstrafe von 2500 Euro und einem Spiel Sperre in der Basketball-Bundesliga verurteilt worden.

          1 Min.

          Zachery Peacock von den Skyliners Frankfurt ist zu einer Geldstrafe von 2500 Euro und einem Spiel Sperre in der Basketball-Bundesliga verurteilt worden. Peacock war am vergangenen Samstag in der Heimpartie gegen die Neckar Riesen Ludwigsburg wegen eines Kopfstoßes disqualifiziert worden.

          BBL-Spielleiter Dirk Horstmann wertete die Aktion des Amerikaners in seinem am Donnerstag verhängten Urteil als „Tätlichkeit gegenüber einem Spieler in einem minderschweren Fall“. Peacock kann innerhalb von drei Tagen Berufung gegen die Entscheidung einlegen.

          Weitere Themen

          FDP und Volt auf Koalitionskurs

          „Ampel Plus“ in Frankfurt : FDP und Volt auf Koalitionskurs

          Die Grünen in Frankfurt wollen mit SPD, FDP und Volt über die künftige Koalition verhandeln. Nun müssen noch die drei Partner zustimmen. Volt ist vorneweg gegangen, die FDP stimmt am Montag ab.

          Keine Macht den Rücksichtslosen

          Astra-Zeneca : Keine Macht den Rücksichtslosen

          Weil sich die Empfehlungen für den Impfstoff von Astra-Zeneca immer wieder geändert haben, ist die Verunsicherung groß. Trotzdem ist es egoistisch, den eigenen Impftermin verstreichen lassen.

          Topmeldungen

          Trauerfeier für Prinz Philip : Eine Familie nimmt Abschied

          Ein schwerer Gang für Königin Elisabeth II.: Gemeinsam mit ihrer Familie hat sie in einer Trauerfeier Abschied von Prinz Philip genommen. Nur 30 Trauergäste waren erlaubt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.