https://www.faz.net/-hpk

Das Diktat : Die Kunst der Rechtschreibung

Schüler, Eltern und Lehrer traten am Mittwochabend in der Frankfurter Musterschule beim Wettbewerb „Frankfurt schreibt“ zum Diktat an. Neun Fehler reichten zum Gesamtsieg.

Voreingenommene Geister : Der Ratherr, der Politiker und der Koch

Der Konflikt zwischen Forschern und Verschwörungsmythologen besteht nicht erst seit Corona. Gewisse Parallelen lassen sich zwischen einem Ratsherrn, der an Geister glaubt, und einem deutschen Koch, der an dunkle Mächte glaubt, ziehen.

Mainfähre Mühlheim : Gemocht, aber nicht gebraucht

Die Mainfähre Mühlheim verspricht keine schwarzen Zahlen, der Fährbetrieb soll eingestellt werden. Trotzdem ist noch nicht alles verloren – wenn sich finanzielle Unterstützer finden.

Ausbilden in der Corona-Krise : In die Zukunft investieren

Die aktuelle Lage ist für die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt schwierig. Doch gerade in Krisenzeiten sollten Unternehmen an die Zukunft denken und junge Leute ausbilden. Das täte nicht nur der Wirtschaft gut.

Nach Corona-Lockdown : In eine bessere Kita-Zukunft

Die hessischen Kitas gehen in den Regelbetrieb über. Und sind direkt vor Schwierigkeiten gestellt: Neben Abstands- und Raumproblemen gibt es zu wenig Personal. Das ist kein Zustand auf Dauer.

Umbau des Stammsitzes : Opel ohne Getriebe

Opel wird an seinem Stammsitz bald drei Modelle bauen. Im Gegenzug droht der Verlust von Getriebewerk und Schmiede. Dabei geht es um mehr als gut 200 Arbeitsplätze.

Neuer Stadtteil in Frankfurt : Bürgerbeteiligung gewünscht

Im Frankfurter Nordwesten soll ein neuer Stadtteil entstehen. Die Bürger sollen bei dessen Gestaltung mitwirken. Bislang ist die Resonanz allerdings eher spärlich. Grund dafür sind nicht nur die Bürger selbst.

Heimat erkunden : Das Gute so nah

Kaum Schule und viel Zeit: Die Auswirkungen der Corona-Pandemie vermitteln ein Gefühl von einem „endless summer“. Dabei entdecken die Jugendlichen ihre unmittelbare Umgebung und wahrscheinlich auch einen Teil von sich selbst.

Straßenverkehr Darmstadt : Schwierige Koexistenz

In Darmstadt fahren immer mehr Bürger mit dem Fahrrad ins Büro oder zum Einkaufen. Dass Regeln für alle Verkehrsteilnehmer gelten, gerät dabei jedoch häufig in Vergessenheit.

Frauenquote : Nachtasyl

In Reifen-Service-Werkstätten rollt die Belegschaft noch vielsagend die Augen, wenn eine Frau am Steuer auf den Hof fährt. Und die Neuware kostet erst mal 100 Euro mehr als am Telefon mit dem männlichen Anrufer vereinbart – Frauenquote, sozusagen.

Schreiben Sie mit! : Der große Diktatwettbewerb

In Frankfurt stellten sich Teams aus 15 städtischen Gymnasien den Herausforderungen der deutschen Rechtschreibung bei „Frankfurt schreibt!“. Hätten Sie mithalten können? Das Diktat im Livemitschnitt.
Schnelle Köstlichkeit: Die Pizzen im „Super Bro’s“ sind nach ungefähr 90 Sekunden fertig.

Lokaltermin : Aus der Glut und mit Pistazien

Eine weise Beschränkung: Das italienische Lokal „Super Bro’s“ in Frankfurt hat nur Pizzen auf der Speisekarte. Sie kommen besonders schnell aus dem Ofen.
Ein Bäcker formt mit seinen Händen zwei Brote. In der Bäckerei „Brot & Backkultur“ ist vor allem der Bensheimer Pflasterstein beliebt. (Symbolbild).

Backkultur : Baguette und Tarteletts

An der hessischen Bergstraße gibt es besonders gutes Brot und rustikales Gebäck nach französischer Art. Auch in diesen Krisenzeiten stehen die Kunden schon vor der Zeit vor der Bäckerei.
Fein: Kürbis-Ravioli mit Salbei, Amarettini und Parmesan im Restaurant Bidlabu

Lokaltermin : Pastrami und Karotte

Herzhaftes und Rustikales, schlau gemacht: So fing es an im Frankfurter Restaurant Bidlabu. Einen großen Schritt nach vorne gemacht hat das Lokal, als André Rickert als Küchenchef zum Team stieß. Wir haben für Sie hineingeschmeckt.

Seite 1/1