https://www.faz.net/-gzg-80ces

„Frankfurt schreibt“ : Testen Sie Ihr Sprachwissen im Diktat

  • Aktualisiert am

Konzentriert: Schüler schreiben mit bei dem Frankfurter Diktatwettbewerb. Bild: Wolfgang Eilmes

Die diesjährige Ausgabe des Wettbewerbs „Frankfurt schreibt!“ ist mit einer Bestleistung zu Ende gegangen. Doch wie steht es um Ihre Rechtschreibung? Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Diktat-Mitschnitt.

          1 Min.

          Mit einem Rekord ist das Finale von „Frankfurt schreibt!“ zu Ende gegangen: Regina Klimmek von der Liebigschule unterliefen in einem Diktat, das von orthographischen Schwierigkeiten nur so strotzte, lediglich zwei Fehler. Damit erreichte sie nicht nur den ersten Platz in der Elternkategorie, sondern auch das beste Resultat, das in dem seit 2012 ausgetragenen Wettbewerb jemals erzielt wurde.

          Die Schülerkategorie gewannen Anna Becker und Sarah Kono, beide von der Freien Christlichen Schule und beide mit nur neun Fehlern, bei den Lehrern siegte Julia Mikus von der Schillerschule mit fünf Fehlern. Im Durchschnitt unterliefen den rund 150 Teilnehmern in der Aula der Schillerschule 17 Fehler. Das Diktat stand unter dem Titel „Herzlich willkommen auf der Flaniermeile!“ und wartete mit allerhand Lokalkolorit vom Flohmarkt am Sachsenhäuser Mainufer auf.

          Testen Sie hier Ihr Rechtschreibwissen mit dem Mitschnitt des Original-Diktats. Der Text wird zuerst im Ganzen vorgelesen, dann nochmals langsamer zum Mitschreiben.

          Teil 1

          Teil 2

          Der ganze Text mit Erläuterungen lesen Sie hier:

          Im Fokus standen die Groß- und Kleinschreibung sowie die Zusammen- und Getrenntschreibung, beispielsweise in dem Satz: „Nichtsdestoweniger gibt es ein paar sehr zeitraubende, aber hohe Kosten sparende Tipps, um den Preis herunterzuhandeln, ohne sich kaputtzumachen.“

          Erstmals wurde dieses Jahr nicht nur in Frankfurt geschrieben, sondern gleichzeitig auch in Hamburg und Osnabrück. Die Regionalsieger, ergänzt um ein Team aus Bayern, werden am 5. Mai in der Aula des Goethe-Gymnasiums gegeneinander antreten.

          Weitere Themen

          Der Kleinste hat viele Stärken

          Wirtschaft im MTK : Der Kleinste hat viele Stärken

          Platz und Stille sind die einzigen Dinge, an denen es im Main-Taunus-Kreis mangelt. So klein und doch so stark ist sonst kaum eine Region in Rhein-Main.

          Topmeldungen

          Segregierte Schulen : Das weiße Amerika bleibt unter sich

          Heute gibt es in Amerika mehr Schulen mit fast nur weißen oder fast keinen weißen Schülern als vor 30 Jahren. Das liegt auch an den Entscheidungen weißer Eltern – auch solchen, die seit Wochen „Black Lives Matter“ rufen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.