https://www.faz.net/-gzg-9477a

Frankfurt-Rödelheim : Pflegehelfer soll demente 74-Jährige missbraucht haben

  • Aktualisiert am

Ausgeliefert: Ein 56-jähriger Altenpflegehelfer soll eine Heimbewohnerin missbraucht haben. (Symbolbild) Bild: dpa

In einem Frankfurter Pflegeheim soll ein Altenpflegehelfer eine Heimbewohnerin sexuell missbraucht haben. Gegen den 56-Jährigen wird nun ermittelt.

          1 Min.

          Ein Frankfurter Altenpflegehelfer soll eine 74-jährige Heimbewohnerin sexuell missbraucht haben. Es werde gegen den 56-Jährigen ermittelt, erklärte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Montag. Im Juni dieses Jahres soll der Verdächtige im Raucherraum des Sozial- und Rehazentrums West in Frankfurt-Rödelheim der dementen Frau an die Brüste und den Po gefasst haben.

          Laut der Staatsanwaltschaft gab es zwei Zeugen. Einer von ihnen, ein Auszubildender des Pflegeheims, habe den Vorfall zwei Tage später der Heimleitung gemeldet. Der Verdächtige habe in internen Ermittlungen des Heims die Tat zunächst als medizinische Untersuchung bezeichnet, dies gegenüber der Polizei aber nicht wiederholt. Die Betroffene konnte sich wegen ihrer Demenz nicht zu dem Vorfall äußern. Der Heimbetreiber, der Frankfurter Verband, reagierte laut hr-info sofort und stellte den Verdächtigen zunächst frei. Inzwischen habe man sich endgültig von ihm getrennt.

          Weitere Themen

          Besonderes für Männer

          Boutique in Frankfurt : Besonderes für Männer

          Eine Vorliebe für klassische Mode, ein gewisses Budget und etwas Bestellmüdigkeit - das eint die Kunden der Herrenboutique H. Hardy im Frankfurter Sachsenhausen.

          Radprojekt im Endspurt

          Fahrrad statt Auto : Radprojekt im Endspurt

          Offenbach will das Rad als Verkehrsmittel durch Fahrradstraßen und Vorrechte fördern, das Auto zurückdrängen. Das Projekt ist fast abgeschlossen.

          Topmeldungen

          Markus Söder beim Online-Interview in der Münchener Staatskanzlei

          Markus Söder im Interview : „Russland ist kein Feind Europas“

          Markus Söder verlangt Augenmaß bei Sanktionen gegen Russland. Die Ukraine sieht er nicht in der NATO und Nord Stream 2 möchte er in jedem Fall in Betrieb nehmen. Wenn nicht, könne es in Deutschland „sehr kalt“ werden.
          Wer wird Fraktionsvorsitzender im Bundestag? Friedrich Merz und Markus Söder am Ufer des Kirchsees

          CDU-Vorsitz : Merz muss es wagen

          Die Union will eine starke Opposition werden. Mit einer gespaltenen Führung wird daraus aber nichts. Merz muss es wagen, Brinkhaus muss weichen.