https://www.faz.net/-gzg-9qs97

Verdächtiger gefasst : Polizeieinsatz an der Konstablerwache wegen Softair-Waffe

Sperrung wegen Polizeieinsatzes: die Konstablerwache in Frankfurt (Archivbild) Bild: Ly, Martin

Polizeieinsatz an der Konstablerwache in Frankfurt. Ein Mann wurde mit einer Waffe gesehen. Teile der Station wurden vorübergehend gesperrt. Ein Verdächtiger wurde gefasst.

          1 Min.

          Ein 27 Jahre alter Mann, der am Vormittag mit einer Waffe an der Konstablerwache unterwegs gewesen war, hat einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Mehrere Zeugen hatten gemeldet, der Mann sitze auf einer Treppe im Bereich der Bahnhaltestelle.

          Katharina Iskandar

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein. Zudem wurde der Bahnverkehr vorübergehend eingestellt. Pendler und Reisende in Frankfurt mussten mit Zugausfällen und Verspätungen hinnehmen.

          Nachdem die Station durchsucht worden war, konnte Entwarnung gegeben werden. Der Bahnverkehr wurde wieder in Betrieb genommen. Dank weiterer Zeugenhinweise konnte der Verdächtige schließlich gegen 13:30 Uhr an der U-Bahnhaltestelle „Zoo“ angetroffen und festgenommen werden. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Softair-Waffe handelte, die täuschend echt aussah. Die Waffe wurde sichergestellt.

          Die Konstablerwache sowie die dazugehörigen Bahnstationen im Nahverkehr wurden nach dem Einsatz wieder freigegeben.

          Die Konstablerwache gehört zu den größten öffentlichen Plätzen in Frankfurt und liegt direkt an der Einkaufsstraße Zeil. Vor einigen Monaten erst war es dort zu einer Schießerei zwischen zwei verfeindeten Gruppierungen gekommen.

          Weitere Themen

          Kein Wort über Geigers Geheimnisverrat

          Bürgermeisterwahl in Eschborn : Kein Wort über Geigers Geheimnisverrat

          Am amtierenden Eschborner Bürgermeister gibt es einiges zu kritisieren. Weil das Publikum auf einer Veranstaltung mit den drei Kandidaten für die Bürgermeisterwahl von dieser Kritik aber nichts hören will, werden persönliche Angriffe lieber vermieden.

          Trump, Geiger, Hinz

          F.A.Z.-Hauptwache : Trump, Geiger, Hinz

          Trump sorgt für Unmut bei den Rheingauer Winzern, in Eschborn steht die Bürgermeisterwahl an, und die Wilke-Wurst hält Hessen weiter auf Trab. Das, und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, steht in der F.A.Z.-Hauptwache.

          Topmeldungen

          Sandra Maischberger

          TV-Kritik „Maischberger“ : Durcheinander als Unterhaltung

          Nun wird Sandra Maischberger künftig mehrere Themen einer Woche aufgreifen und in wechselnder Besetzung erörtern. Auch der neue Anlauf wirkt nicht überzeugend. Das gilt für das Arrangement ebenso wie für die Details.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.