https://www.faz.net/-gzg-a2hyl

Weitere Details bekannt : Neue Ungereimtheiten in der Awo-Affäre

Verstärkte Zweifel: der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann mit seiner Frau Zübeyde im vergangenen Jahr Bild: dpa

Eine Rechnung verstärkt die Zweifel, dass Zübeyde Feldmann das Konzept der Frankfurter Kita Dostluk selbst erstellt hat. Peter Feldmann attackiert vehement den hessischen Innenminister.

          3 Min.

          Im Juli 2018 bekam Klaus Roth, der damals noch Abteilungsleiter Kindertagesstätten des Kreisverbands war, von dem sich die Awo Frankfurt im Zuge des Awo-Skandals aber mittlerweile getrennt hat, eine Rechnung. Die Verfasserin schrieb darin, dass sie, wie vereinbart, für ihre „Arbeit für die Erstellung eines Einrichtungskonzepts der Kita Dostluk-Freundschaft“ ein Honorar in Höhe von 2500 Euro fordere. Laut Auftrag war es ihre Aufgabe, die Abteilungsleitung und das pädagogische Team der deutsch-türkischen Awo-Kita im Ostend zu beraten, außerdem das Sprachkonzept für die deutsch-türkische Kita zu erstellen.

          Martin Ochmann

          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Als Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) zunehmend in die Kritik geriet, weil seine Lebensgefährtin, die praktisch keine Berufserfahrung vorweisen konnte, überdurchschnittlich gut bezahlte Leiterin mit Dienstwagen der Kita Dostluk wurde, hieß es zur Begründung damals von der Awo, dass es sich um ein Leuchtturmprojekt handele. Dieses verlange unter anderem überdurchschnittliche konzeptionelle Arbeit, die Feldmanns Lebensgefährtin erbracht habe. Und der Oberbürgermeister sekundierte, indem er das überdurchschnittliche Engagement seiner Frau beim Aufbau der Kita betonte.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Vom Gesundheitsamt genehmigt: Union-Fans im Corona-Hotspot Berlin

          Corona und Fans im Stadion : Berlin als Hotspot der Ignoranz

          Maskenpflicht, keine Gesänge und dennoch beste Stimmung: Fußballherz, was willst du mehr? Nein! Das wahre Bild, das vom Spiel von Union Berlin ausging, war befremdlich bis verstörend. Da hat wohl jemand den Schuss nicht gehört.

          Trumps Herausforderer : Ein Empathiebündel namens Joe Biden

          Es gab eine Zeit, da kam Joe Biden als Präsident nicht in Frage. Er tritt in Fettnäpfchen, biegt sich die Wahrheit zurecht und weist wenig Erfolge auf. Trump aber hat die Grenzen verschoben – und ihm den Weg geebnet. Ein Porträt.

          Tastatursets im Vergleichstest : Da beißt die Maus keinen Faden ab

          Nicht nur Büroarbeiter haben täglich Tastaturen unter den Fingern. Vielschreiber benötigen eine andere Tastatur als Computerspieler. Wir haben drei Sets aus Tastatur und Maus fürs Homeoffice ausprobiert.