https://www.faz.net/-gzg-afzfp

Mutmaßlicher Raser : Mord-Anklage nach Unfall mit zwei Toten in Frankfurt

  • Aktualisiert am

Todesfahrt: Das Auto des nun Angeklagten im November 2020 im Frankfurter Ostend Bild: dpa

Ein 39 Jahre alter Deutscher wird sich unter anderem wegen Mordes in Frankfurt vor Gericht verantworten müssen. Er hatte im November einen Unfall mit zwei Toten und einem Schwerverletzten verursacht.

          1 Min.

          Nach einem Verkehrsunfall mit zwei Toten und einer Schwerverletzten hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage gegen den mutmaßlichen Verursacher erhoben. Der 39 Jahre alte Deutsche werde des zweifachen Mordes, der gefährlichen Körperverletzung und des illegalen Autorennens beschuldigt, sagte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Freitag in Frankfurt.

          Der Unfall hatte sich im November vergangenen Jahres im Frankfurter Ostend ereignet. Der 39 Jahre alte Fahrer war laut Staatsanwaltschaft mit einem 625 PS starken Auto unterwegs, das er an mehreren Ampeln jeweils stark beschleunigte. Nachdem er das Sicherungssystem des Fahrzeugs ausgeschaltet hatte, prallte der Wagen mit Tempo 82 gegen einen Fahrradfahrer.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Cannabis-Legalisierung : Vom Coffeeshop zum Drogenkrieg

          In den Niederlanden ist Kiffen seit langem erlaubt, Amsterdam genoss den Ruf eines liberalen Idylls. Doch mittlerweile führen Banden gegeneinander einen Drogenkrieg, wie man ihn bisher nur aus Mexiko oder Kolumbien kannte.
          Eine gute Nachricht: Von vielen Schäden kann sich die menschliche Leber, hier in einem 3D-Hologram zu sehen, erholen –  sofern diese frühzeitig behandelt werden.

          Volkskrankheit Fettleber : Gefahr im Oberbauch

          Sie ist weit verbreitet und wird dennoch viel zu selten erkannt: die Fettleber. Das kann für Betroffene schwere Folgen haben.