https://www.faz.net/-gzg-83poj

Frankfurt : Mann in Diskothek lebensgefährlich verletzt

  • Aktualisiert am

Ort der Schlägerei: Nach Angaben von hr-online kam es im Club Gibson zur Rangelei. Bild: Jonas Wresch

Bei einer Schlägerei in einer Frankfurter Diskothek ist ein 41 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Seine Überlebenschancen seien sehr gering.

          Ein 41 Jahre alter Mann ist in einer Frankfurter Diskothek lebensgefährlich verletzt worden. Bei einer Schlägerei mit einem unbekannten Mann am Sonntagmorgen habe er einen schweren Schlag auf den Kopf bekommen, sagte ein Polizeisprecher und bestätigte einen Bericht von hr-online.

          In der Diskothek feierte Bundesligist Eintracht Frankfurt seine Saison-Abschlussparty. Ein Zusammenhang zur Streiterei bestehe aber nicht, sagte der Polizeisprecher. Wie hr-online berichtet kämpfen die Ärzte derzeit um sein Leben, seine Chancen werden aber als sehr gering eingeschätzt.

          Weitere Themen

          EKG für unterwegs Video-Seite öffnen

          Infarkt oder nicht? : EKG für unterwegs

          Eine App fürs Handy und ein Kabel mit Elektroden - Cardiosecur hat ein mobiles EKG entwickelt. Gründer und Geschäftsführer Markus Riemenschneider erklärt im Video, wie das Ganze funktioniert.

          Topmeldungen

          Die Spitzen der großen Koalition bei ihrem Treffen im Kanzleramt

          Große Koalition : Union und SPD einigen sich bei Grundsteuer

          Die Spitzen der großen Koalition haben bei der Reform der Grundsteuer einen Kompromiss erzielt. Das Gesetz soll nach monatelangem Streit noch vor der Sommerpause im Bundestag beraten werden.

          TV-Duell für Tory-Vorsitz : „Wo ist Boris?”

          In einer lebendigen Debatte stellen die Kandidaten für den Vorsitz bei den britischen Konservativen unter Beweis, wie groß das Arsenal präsentabler Politiker der Tory-Partei noch ist. Boris Johnson bleibt der Runde fern – und ein anderer sticht heraus.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.