https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt-afd-wahlkampf-von-protesten-gestoert-12912093.html

Frankfurt : AfD-Wahlkampf von Protesten gestört

Demonstrant der Alternative für Deutschland in Frankfurt (Archivbild). Bild: REUTERS

Eigentlich wollte die AfD am Samstag in Frankfurt Wahlkampf für die Europawahl betreiben. Doch eine Gruppe linker Aktivisten hat sie dabei mit verbalem Protest gestört.

          1 Min.

          Die AfD ist am Samstag in Frankfurt bei dem Versuch, Wahlkampf für die Europawahl zu betreiben, massiv gestört worden. Als die Partei am Vormittag auf der Leipzigerstraße in Bockenheim einen Stand errichtete, stellten sich mehrere Autonome mit einem Protestplakat davor und beschimpften Mitglieder des Kreisvorstands der Alternative für Deutschland als Nationalisten.

          Katharina Iskandar
          Verantwortliche Redakteurin für das Ressort „Rhein-Main“ der Sonntagszeitung.

          Es kam zu verbalen Auseinandersetzungen zwischen Anhängern beider Gruppen. Die Polizei schaffte es, die Lager zu trennen. Die Autonomen teilten mit, dies sei der Auftakt weiterer Aktionen gegen die AfD. Derzeit gebe es bundesweit Aufrufe, Veranstaltungen der Partei zu stören.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der russische Präsident Putin am Freitag im Kreml bei der Zeremonie zur Annexion von vier besetzten Gebieten in der Ukraine

          Annexionen in der Ukraine : Putins Kolonialismus

          In seiner Annexionsrede wirft Putin dem Westen Kolonialismus vor. Den praktiziert er in der Ukraine aber selbst. Und die Werte der Freiheit verteidigt nicht er.
          Ein ukrainischer Soldat schaut nahe der Stadt Lyman aus einem Panzer.

          Vorrücken der Ukrainer : Eingekreistes Lyman wird zur „Todesfalle“

          Die Stadt Lyman im Gebiet Donezk ist nur noch durch einen schmalen Korridor mit dem übrigen russisch besetzen Gebiet verbunden. Der ukrainische Präsident Selenskyj begründet den Beitrittswunsch zur NATO.
          Der österreichische Milliardär Michael Tojner im Jahr 2019 in der Varta-Produktion

          Batteriehersteller : Chaostage bei Varta

          Der Aktienkurs halbiert, der Chef demontiert, der Großaktionär trennt sich zu einem auffälligen Zeitpunkt von Aktien. Beim Batteriehersteller Varta brennt es.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.