https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/fleischfressende-pflanze-wie-die-venusfliegenfalle-ihre-klappe-wieder-aufbekommt-18115613.html

Bild: Cordelia Molloy/Science Photo Library / Agentur Focus

Fleischfressende Pflanze : Wie die Venusfliegenfalle ihre Klappe wieder aufbekommt

Biologen haben untersucht, wie sich Venusfliegenfallen nach ihrem blitzschnellen Zuschnappen wieder öffnen. Von den Erkenntnissen könnte der Maschinenbau profitieren.

          1 Min.

          Eine Venusfliegenfalle kann innerhalb von 100 Millisekunden zuschnappen. Mehrere Stunden dauert es dagegen, bis sich die fleischfressende Pflanze nach dem Verdauen ihrer Beute wieder geöffnet hat. Diesen Vorgang haben Biologen der Universitäten Darmstadt, Freiburg und Stuttgart untersucht.

          Sascha Zoske
          Blattmacher in der Rhein-Main-Zeitung.

          Sie setzten dabei unter anderem auf zeitraffergestützte 3-D-Verformungsmesstechnik, Untersuchungen des Pflanzengewebes und mathematische Modelle.
          Wie sich zeigte, hängt der Ablauf der Öffnungsbewegung davon ab, ob es sich um eine große oder kleine, breite oder schmale Falle handelt.

          Kleine Exemplare klappen kontinuierlich und gleichmäßig auseinander, bei größeren kehrt sich die Krümmung beider Hälften vergleichsweise schnell von konvex nach konkav um. Besonders große und schlanke Fallen können beim Aufgehen zerbrechen. Die Erkenntnisse der Forscher sind auch für Maschinenbau und Robotik interessant, da der Öffnungsmechanismus als Vorbild für bionische Technik dienen kann.

          Link zur Studie

          Weitere Themen

          Überraschend filigran

          Eisenschmuck : Überraschend filigran

          Das preußische Bürgertum wollte durch Bescheidenheit glänzen. Da kam ihm der zarter Schmuck aus günstigem Eisen gerade Recht. Eine Auswahl davon ist zur Zeit im Goldschmiedehaus in Hanau zu sehen.

          Topmeldungen

          Das Schloss Elmau in Bayern am 23. Juni

          Treffen auf Schloss Elmau : Ein G-7-Gipfel in vertrautem Rahmen

          Gleicher Ort, ähnliche Themen, nur das Personal ist neu: Von diesem Sonntag an tagen die Staats- und Regierungschefs der führenden Industrienationen auf Schloss Elmau. Was werden sie besprechen?
          Protest gegen die Entscheidung des Ford-Konzerns: Ford-Mitarbeiter in Saarlouis

          Strategie bei Ford : Ohne klaren Plan für die Zukunft

          Ford hat keinen Plan mehr für Saarlouis. Nun ist die Schließung des Werkes in der Diskussion. Dem amerikanischen Autokonzern machen die sinkende Absätze in Europa zu schaffen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.