https://www.faz.net/-gzg-9962d

24 Verletzte : Ein Toter bei Feuer in Seniorenheim

  • Aktualisiert am

Tragisch: Bei dem Brand in dem Seniorenheim in Offenbach ist ein Mensch gestorben Bild: dpa

In den frühen Morgenstunden werden die Bewohner eines Offenbacher Seniorenheims von einem Feuer überrascht. Ein Mensch verbrennt in einem Zimmer. Viele weitere werden verletzt.

          1 Min.

          Bei einem Brand in einem Offenbacher Seniorenheim ist am frühen Montagmorgen ein Mensch ums Leben gekommen. 23 Menschen wurden bei dem Feuer durch Rauchgase verletzt, neun von ihnen schwer. Sie wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ein Polizeisprecher sprach am Morgen zunächst von sechs Schwerverletzten.

          Das Feuer war ersten Informationen zufolge gegen 4.00 Uhr morgens aus noch ungeklärter Ursache im zweiten Obergeschoss des Seniorenheims ausgebrochen. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Kriminalpolizei übernommen. Die Identität des Toten konnte aufgrund der schweren Verbrennungen zunächst noch nicht geklärt werden. Polizeiangaben zufolge handelt es sich aber möglicherweise um den Bewohner eines ausgebrannten Zimmers.

          Die Bewohner des zweiten Obergeschosses mussten vorerst in anderen Gebäudeteilen untergebracht werden. Laut Polizei verfügt die Einrichtung über genügend Platz dafür.

          Weitere Themen

          Frau von „Emir“ will nicht aussagen

          IS-Prozess in Frankfurt : Frau von „Emir“ will nicht aussagen

          Am zweiten Prozesstag gegen einen mutmaßlichen IS-Anhänger vor dem Oberlandesgericht Frankfurt ist die Kronzeugin geladen. Doch die Frau des Terrorverdächtigen kann sich nicht zu einer Aussage durchringen.

          Topmeldungen

           Smog hängt über den Dächern von Rom

          Fahrverbote in Rom : Anti-Diesel-Politik ohne Nutzen

          Während in Deutschland noch gestritten wird, macht die Bürgermeisterin von Rom Nägel mit Köpfen: Sie verhängt Fahrverbote für Diesel. Echte Umweltsünder dürfen dagegen weiter in die Stadt.
          Hier funkelt noch nichts: Der Sewelô getaufte Rohdiamant ist derzeit von einer Kohlenschicht umhüllt.

          Nach Sensationsfund : Louis Vuitton im Diamantenfieber

          Eigentlich ist die Marke für Kleidung und Taschen bekannt, jetzt expandiert Louis Vuitton ins Schmuckgeschäft. Der Luxuskonzern kauft den zweitgrößten Rohdiamanten der Welt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.