https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/feldhase-und-rebhuhn-einigung-ueber-neue-hessische-jagdverordnung-18384569.html

Hessische Jagdverordnung : Kein Jagdverbot auf Hase und Rebhuhn

  • -Aktualisiert am

Kostspieliges Engagement: Jäger sehen die Möglichkeit zur Jagd als Motivation, dem Rebhuhn beim Überleben in der Natur Hilfestellung zu geben. Bild: dpa

Der Entwurf einer neuen Jagdverordnung war politisch heftig umkämpft. Still und heimlich hat sich die Koalition inzwischen aber geeinigt. Die Jagd geht weiter.

          3 Min.

          Die Forst- und Umweltministerin lässt die Medien abblitzen: Kein Interview zu einem Aufreger, der die in Hessen anerkannten Naturschutzverbände – wieder einmal – in zwei Lager gespalten hat: die hessische Jagdverordnung.

          Oliver Bock
          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für den Rheingau-Taunus-Kreis und für Wiesbaden.

          Bevor die neue Regelung nicht „final unterzeichnet“ und damit rechtliche Tatsachen geschaffen sind, wollen sich Ministerin Priska Hinz (Die Grünen) und ihre Fachleute nicht mehr zu dem hoch umstrittenen Thema Jagd äußern. Dabei geht es unter anderem um eine heiß diskutierte Frage: Sollen und dürfen Hasen und Rebhühner weiter bejagt werden? Zumindest in jenen Revieren der landesweit 1,8 Millionen Hektar Wald und Feld, in denen es nachweislich – auch wegen der Hegebemühungen der 23.000 Jäger im Land – genügend Tiere gibt?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Dem Sieg ordnet er alles übrige unter: Russlands Präsident Wladimir Putin bei einem Besuch auf dem Weltraumbahnhof Wostotschnyj in Ostsibirien im April 2022.

          Putins Demontage des Staates : Mobilmachung als Regierungsmethode

          Putins Perestroika: Russlands Herrscher hat den russischen Staat planmäßig auf seine autokratische Urgestalt zurückgebaut. Er verschiebt Grenzen und bedroht jeden, der mit ihm nicht einverstanden ist. Ein Gastbeitrag.

          Mutmaßliche Spionageaktion : China protestiert gegen Abschuss seines Ballons

          Peking wirft den Vereinigten Staaten einen Angriff auf ein ziviles Luftschiff vor. Amerika will die Trümmer nachrichtendienstlich untersuchen. Das chinesisch-amerikanische Verhältnis erreicht einen neuen Tiefpunkt.
          Emmanuel Macron spricht 2020 per Videokonferenz mit Wladimir Putin (links). Zwei Jahre später sagt Putin dem Franzosen, er müsse sich fügen, ob es ihm gefalle oder nicht.

          Russlands Präsident : Wie Putin ausländischen Politikern droht

          Er wollte den georgischen Präsidenten „an den Eiern aufhängen“ und eine „Rakete“ auf die Downing Street abfeuern. Der diplomatische Ton von Wladimir Putin ist rau.