https://www.faz.net/-gzg-8vg48

Feldberg im Taunus : Rarität Lanzettblättrige Glockenblume ist bedroht

  • Aktualisiert am

Rarität vom Feldberg im Taunus: Lanzettblättrige Glockenblume Bild: dpa

Sie wird bis zu 90 Zentimetern hoch, hat violettfarbene Blüten - und ist eine Seltenheit aus Hessen. Vor allem aber ist die Lanzettblättrige Glockenblume, die am Feldberg wächst, bedroht.

          1 Min.

          Die Lanzettblättrige Glockenblume und damit eine Rarität aus Hessen ist bedroht. „Sie könnte von verwandten Arten verdrängt werden“, teilte das Senckenberg Forschungsinstitut in Frankfurt am Mittwoch mit. Die Pflanze mit dem wissenschaftlichen Namen Campanula baumgartenii gibt es deutschlandweit nur in zwei Gebieten: an den Westhängen des Großen Feldbergs im Taunus und im Pfälzer Wald.

          Sie ist zwischen 40 und 90 Zentimeter hoch, hat violettfarbene Blüten und wächst vor allem an mageren Standorten. Wegen der geringen Anzahl und des kleinen Verbreitungsgebiets gilt die Pflanze als gefährdet.

          Weitere Themen

          Zeichen von Verbundenheit

          IHK-Jahresempfang in Frankfurt : Zeichen von Verbundenheit

          Der neue IHK-Präsident Caspar begrüßt den Frankfurter Oberbürgermeister Feldmann auf bemerkenswerte Weise. Und der Ministerpräsident hebt beim Jahresempfang der Kammer ausdrücklich einen Offenbacher hervor.

          Topmeldungen

          Arbeitgeber in Panik : Keiner kennt die Kosten der Grundrente

          1,5 Milliarden Euro könnten für die Grundrente womöglich nicht ausreichen, fürchten die Arbeitgeber. In der Union rumoren die Parlamentarier. Doch die Unions-Minister unternehmen keine hörbaren Anstrengungen mehr.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.