https://www.faz.net/-gzg-9nazs

FAZ.NET-Hauptwache : Pizza, Penne, Pommes

  • -Aktualisiert am

Entscheidungsstark: Beim Quiz zeigen Schüler, was sie über die Verfassung wissen. Bild: Wonge Bergmann

Das Grundgesetz wird für sein 70-jähriges Bestehen ordentlich gefeiert und die Debatte über die Verteilung von Schülern auf weiterführende Schulen brennt wieder auf. Das und was sonst noch wichtig ist, steht in der FAZ.NET-Hauptwache.

          Guten Morgen!

          Was hat eine Pizza (Norm-Durchmesser höchstens 35 cm, innere Teigdicke 0,4 cm) mit dem Grundgesetz zu tun? Auf den ersten Blick nichts, Artikel 1 lautet ja nicht: „Die Würze der Pizza ist ungenießbar.“ Trotzdem hat ein Frankfurter Schüler seine Gedanken über das Grundgesetz und Europa quasi von der Napoletana her entwickelt. Seinen Artikel und Beiträge anderer Schüler zum Grundgesetzjubiläum bringen wir heute auf einer Themenseite in der Rhein-Main-Zeitung – zusammen mit einem großen Bericht über die große Jubiläumsfeier in der Paulskirche.

          Schinkenstückchen auf einem Pizzateig zu verteilen (gleichmäßig!), ist nicht so schwer. Anspruchsvoller ist die Aufgabe, Schüler so auf weiterführende Schulen zu verteilen, dass vor allem die Eltern zufrieden sind. Deswegen gab es in Frankfurt häufig Ärger. Das Bundesverfassungsgericht stellt den Frankfurter Verteilmechanismus nun in Frage. Womöglich bekommen Eltern mehr Rechte. Welche? Das erläutert Matthias Trautsch heute in der Rhein-Main-Zeitung.

          In einer Zeit, in der es Pizza nur in Italien gab, schrieb Erich Kästner „Emil und die Detektive“. Im Programmheft zur Aufführung des Stückes als Kindermusical bei den Bad Vilbeler Burgfestspielen wird einfühlsam erläutert, dass auch Pommes und Döner nicht zu den urgermanischen Spezialitäten zählen. So macht das junge Publikum in der Wasserburg durchaus eine Zeitreise. Und zum Vergnügen tragen auch die durchweg spielfreudigen jungen Darsteller bei, wie unsere Rezensentin Eva-Maria Magel schreibt.

          F.A.Z.-Newsletter Familie
          F.A.Z.-Newsletter „Hauptwache“

          So beginnt der Tag in Frankfurt und Rhein-Main: das Wichtigste in Kürze, mit Hinweisen auf mobile Blitzer, Straßensperrungen, Gaststätten.

          Und außerdem ist die Akte über die angeblich titanengleiche Arbeit des Frankfurter Hauptstadtbeauftragten Martin Wimmer so dünn, dass sich ein Antrag der AfD auf Akteneinsicht erübrigt hat, haben in Frankfurt Taxifahrer ihrer Empörung über geplante Deregulierungen im Personenbeförderungsgewerbe Luft gemacht, trägt der SV Wehen Wiesbaden heute Abend das Hinspiel gegen den FC Ingolstadt um den Aufstieg in die Zweite Bundesliga aus (18.15 Uhr, live im ZDF), das Rückspiel ist am Dienstag.

          Einen Tag voller Vergnügen wünscht Ihnen

          Ihr Werner D‘Inka

          Der Tipp zum Wochenende

          Geführte Stadtrundgänge erfreuen sich großer Beliebtheit, und die des Anbieters „Eat the World" sind besonders originell. Sie haben wie zum Beispiel jener durch das Frankfurter Bahnhofsviertel einen kulinarischen Schwerpunkt. Dabei können sich die Teilnehmer auf eine Tour freuen, die drei Stunden durch den Stadtteil führt und sieben Mal zur Einkehr und zum Probieren einlädt, etwa in eine türkische Bäckerei in einem Hof an der Münchener Straße, in einen indischen Imbiss oder eine Currywurstbude. Zu den schönsten Entdeckungen zählt der Ehsan Market an der Münchener Straße, der von einer afghanischen Familie betrieben wird und vor allem Nüsse und getrocknete Früchte anbietet.

          Ein Rundgang mit „Eat the World“ kostet während der Woche 33 Euro, samstags 39 Euro. Informationen gibt es im Internet unter www.eat-the-world.com

          Wetter

          Heute scheint erst einmal oft die Sonne. Im Tagesverlauf ziehen aber auch Quellwolken vorüber, Schauer bleiben aber weiterhin die Ausnahme. Um 25 Grad. Nachts teils klar bei 13 Grad.

          Verkehr

          Weitere Themen

          Raum, Raupe, Rechtsextreme

          FAZ.NET-Hauptwache : Raum, Raupe, Rechtsextreme

          Wo breitere Radwege in Frankfurt entstehen sollen und wie sich die rechtsextreme Szene in Nordhessen organisiert. Das und was sonst noch wichtig ist in der Region, steht in der FAZ.NET-Hauptwache.

          EKG für unterwegs Video-Seite öffnen

          Infarkt oder nicht? : EKG für unterwegs

          Eine App fürs Handy und ein Kabel mit Elektroden - Cardiosecur hat ein mobiles EKG entwickelt. Gründer und Geschäftsführer Markus Riemenschneider erklärt im Video, wie das Ganze funktioniert.

          Topmeldungen

          Amerikanische Staatsanleihen : China verkauft im großen Stil

          China war jahrelang der größte Abnehmer amerikanischer Staatsanleihen. Doch der Bestand ist auf das niedrigste Niveau seit zwei Jahren gesunken. Das löst Befürchtungen über eine neuerliche Eskalation im Handelskonflikt aus.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.