https://www.faz.net/-gzg-9m1hm

FAZ.NET-Hauptwache : Gewölbe, Köpfe, Töpfe

  • -Aktualisiert am

Nach Notre Dame: Wie sicher ist der Dom in Mainz? Bild: dpa

Die Konstruktionen der Gotteshäuser im Rhein-Main-Gebiet und pinkelnde Polizisten in Frankfurt. Das und was sonst noch wichtig ist in der Region, steht in unserem Newsletter FAZ.NET-Hauptwache.

          Guten Morgen!

          Nach dem Brand in der Kathedrale Notre Dame in Paris haben gestern Mittag die Glocken des Frankfurter und des Mainzer Doms geläutet, als ein Zeichen der Verbundenheit. Bei aller Trauer drängt sich die Frage auf: Könnte so ein verheerendes Feuer auch hier ausbrechen? In Frankfurt eher nicht. Denn anders als in Paris ist der Dachstuhl des Doms über der Gewölbedecke nicht aus Holz, sondern aus Metall, eine Konsequenz aus dem schlimmen Dombrand von 1867. Weitere Details, auch über die Konstruktionen der Gotteshäuser in Mainz und in Limburg, stehen in Rainer Schulzes Bericht heute in der Rhein-Main-Zeitung.

          Man fragt sich schon, was in manchen Köpfen vorgeht. Zum Beispiel in denen jener Frankfurter Polizisten, die – wenn die Vorwürfe zutreffen – an die Tür eines Hauses pinkelten, in dem ein islamistischer Gefährder lebt, den sie observieren mussten. Was Halbstarken im betrunkenen Kopf so alles einfällt, ist eine Sache, aber Polizisten müssen sich auch dann unter Kontrolle haben, wenn sie Frust über eine Arbeit schieben, die ihnen auf die Nerven geht. Andernfalls werden sie unversehens selber zu Gefährdern. Helmut Schwan kommentiert. 

          Was in bestimmten Töpfen vorgeht, möchte man manchmal lieber nicht wissen. Jeder kennt Geschichten über Kakerlaken in Gaststätten oder über Schimmel dort, wo er nicht hingehört. Aber rechtfertigen unbestritten eklige Sauberkeitsmängel, dass die Namen von Betrieben an einen „Hygiene-Pranger“ im Internet kommen? Würde es nicht reichen, sie eine Weile zu schließen? Zumal sich Gastronomen über eine Art Willkür von Prüfern beklagen: Der eine will eine Lüftungsabdeckung so und nicht anders haben, der nächste beanstandet, dass nun die Lüftung nicht mehr gereinigt werden könne. Falk Heunemann hat mit einem Betroffenen in Wiesbaden gesprochen.

          F.A.Z.-Newsletter Familie
          F.A.Z.-Newsletter „Hauptwache“

          So beginnt der Tag in Frankfurt und Rhein-Main: das Wichtigste in Kürze, mit Hinweisen auf mobile Blitzer, Straßensperrungen, Gaststätten.

             

          Und außerdem bringen wir heute auf zwei Sonderseiten den Ostergottesdienstkalender für Stadt und Land, ist die Wohnung des früheren Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst jetzt für die Öffentlichkeit zugänglich, als Teil eines Museums, liegen noch etwa 2000 Weltkriegs-Blindgänger in der Frankfurter Heimaterde oder im Main.

          Einen heiteren Tag wünscht Ihnen

          Ihr Werner D‘Inka

          Wetter

          Etwas grauer als gestern beginnt der Tag, ab und an kann es regnen. Später kommt die Sonne durch, dann wird es bis zu 16 Grad warm. Nachts trocken bei 7 Grad.

          Geburtstag haben heute Renate von Metzler, Mäzenin, Ehrensenatorin der Goethe-Universität Frankfurt, Gründerin und Ehrenvorsitzende der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft Hessen, Trägerin der Ehrenplakette der Stadt Frankfurt (78); Christoph Mäckler, Frankfurter Architekt (68); Volker Stein (FDP), ehemaliger Dezernent der Stadt Frankfurt (69); Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Frankfurt (65); Jürgen Banzer (CDU), Mitglied des Hessischen Landtags (Wahlkreis Hochtaunus II), Vorsitzender des Kreistags Hochtaunus, früherer Landrat und Minister (64); Sabine von Bebenburg, Geschäftsführerin der Gesellschaft Kulturregion Frankfurt/Rhein-Main, Frankfurt (59); Markus Müller, Intendant des Staatstheaters Mainz (46).

          Weitere Themen

          Löschen, Zündeln, Mähen

          FAZ.NET-Hauptwache : Löschen, Zündeln, Mähen

          Hintergründe zum Brand der Rheingoldhalle in Mainz, die Konflikte in der schwarz-rot-grünen Koalition im Römer und wieso ein hessischer Bauer gegen die EU kämpft, steht in der FAZ.NET-Hauptwache.

          Allein, Einzig, Eines

          FAZ.NET-Hauptwache : Allein, Einzig, Eines

          Eine Psychologin erklärt, warum das Alleinsein manchmal gesund sein kann und die Erfassung der Arbeitszeit wird heiß diskutiert. Das und was sonst noch wichtig ist in der Region, steht in der FAZ.NET-Hauptwache.

          Topmeldungen

          Österreichs Regierung am Boden : Von der Musterehe zum Rosenkrieg

          Aus den Rissen in der türkis-blauen Koalition wurden durch die Ibiza-Affäre in beeindruckender Geschwindigkeit Gräben. Die Neuwahl ist für Sebastian Kurz eine Chance, mehr Stimmen für die ÖVP zu gewinnen – aber sie birgt auch ein großes Risiko.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.