https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/f-a-z-leser-helfen-1/die-stiftung/f-a-z-leser-helfen-hier-koennen-sie-spenden-13086256.html

: Hier können Sie spenden

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und die Frankfurter Allgemeine / Rhein-Main-Zeitung bitten um Spenden, die den neuen Projekten von „F.A.Z.- Leser helfen“ zugute kommen.

          1 Min.

          Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und die Frankfurter Allgemeine / Rhein-Main-Zeitung bitten um Spenden für das Projekt „F.A.Z.-Leser helfen“ auf diese Konten:

          Nummer 11 57 11
          bei der Frankfurter Volksbank
          (BLZ 501 900 00)
          IBAN: DE94 5019 0000 0000 1157 11
          BIC: FFVBDEFF

          Nummer 97 80 00
          bei der Frankfurter Sparkasse
          (BLZ 500 502 01)
          IBAN: DE43 5005 0201 0000 9780 00.
          BIC: HELADEF1822

          Die Namen der Spender werden in der Zeitung veröffentlicht. Selbstverständlich wird auch der Wunsch respektiert, auf eine Namensnennung zu verzichten. Spenden können steuerlich abgesetzt werden. Sofern die vollständige Adresse angegeben ist, wird eine Spendenquittung zugeschickt.

          Topmeldungen

          Ein ukrainischer Soldat in der Nähe eines Warnpostens vor Landminen in der Region Kiew

          Krieg in der Ukraine : Das verminte Land

          Knapp ein Drittel der Fläche der Ukraine könnte vermint sein, genau weiß das niemand. Im Ukrainekrieg sind Landminen auch für die Zivilbevölkerung ein großes Problem. Die Sprengkörper unschädlich zu machen, kann Jahre dauern.
          „Der Mann ohne Eigenschaften“ ist das Lieblingsbuch von Markus Braun. War er selbst ein Utopist? Am Donnerstag steht der einstige Wirecard-Chef vor Gericht.

          Vor dem Wirecard-Prozess : Versager oder Gangster

          Vorwurf des Bandenbetrugs, Bilanzfälschung und Untreue – Markus Braun, der frühere Chef von Wirecard, war entweder ein Idiot oder ein Gangster. In der kommenden Woche wird ihm und zwei Mitangeklagten der Prozess gemacht.
          Ein Hoch auf die gute Nachbarschaft: Deutsche und schweizerische Passagierschiffe bei einer Sternfahrt auf dem Bodensee vor zwei Jahren

          Schweizer Neutralität : Das Gold der Russen

          Ist die Schweiz eine Insel der Glückseligen? Vor der Bundesratswahl liegen zwischen Deutschland und den Eidgenossen die Nerven blank.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.