https://www.faz.net/-gzg-a27m7

F.A.Z.-Hauptwache : Sommerhitze, Sommerrezepte, Sommerskandale

Besser nicht im trockenen Wald liegen lassen: Glasflaschen Bild: dpa

In der Nähe des Frankfurter Flughafens ist Munition aus dem Zweiten Weltkrieg explodiert. Etwas Kühles mit Bohei hilft gegen die andauernde Hitze. Das und was heute sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, steht in der F.A.Z.-Hauptwache.

          2 Min.

          Guten Morgen!
          Es ist heiß, es ist zu trocken, und es bleibt heiß und viel zu trocken. Deshalb ist die Meldung vom Wochenende, als 350 Feuerwehrleute, Polizisten und weitere Helfer im Einsatz gewesen sind, um einen Waldbrand in der Nähe des Frankfurter Flughafens zu bekämpfen, noch immer der Rede wert. Die Menschen, die in der Umgebung wohnen, durften die Fenster nicht mehr öffnen. Und wenn sie vor die Tür traten, roch es wie in einem Kohlenkeller. Die Ursache für den Brand ist immer noch nicht klar – und doch steht fest, dass in Tagen wie diesen Unachtsamkeit schlimme Konsequenzen haben kann: Man stellt keine Autos wild geparkt mit heißem Motor im Wald ab (wie am Langener Waldsee jüngst geschehen), man lässt keine Glasscherben herumliegen und raucht dort auch nicht. Dass jetzt auch noch vergessene Munition aus dem Zweiten Weltkrieg im Wald explodiert, sollte dafür sorgen, dass die Gegend rund um den Frankfurter Flughafen einmal sehr dezidiert abgesucht wird.

          Über so einen Brand reden natürlich viele Menschen und über das Wetter sowieso. Aber wissen Sie, welche kleine Sommerserie in unserem Blatt derzeit das größte Leserinteresse auf sich zieht? Es ist die kleine Rubrik, in der Redaktionsmitglieder in loser Folge Lieblingsrezepte vorstellen, die für die in Corona-Zeiten wieder sehr viel stärker genutzte heimische Küche Inspiration bieten. Diese Gerichte sind nicht immer aufwendig, aber das alleine ist ja auch nicht das Kriterium. Heute geht es um etwas gegen die Hitze: Eiskaffee von der Kollegin Marie Lisa Kehler, angereichert mit ein wenig Bohei. Lassen Sie sich überraschen.

          Nun könnte man meinen, diese Rezepte hätten etwas mit einem Sommerloch zu tun, doch so ist es nicht. Tatsächlich sorgen Corona und diverse Skandale in Hessen dafür, dass es doch immer etwas zu berichten gibt. Besonders betroffen ist davon die Polizei: Rassismus-Vorwürfe, Drohschreiben NSU 2.0 auf der einen, gewalttätige Mobs auf der anderen Seite. In einem Gastkommentar schreibt Andreas Grün, der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, was aus seiner Sicht davon zu halten ist. Er fordert eine Versachlichung der Debatte und eine größere Rückendeckung durch die Verantwortlichen in der Politik. Der von Innenminister Peter Beuth vorgestellte „Maßnahmenkatalog“ gehe aber nicht in diese Richtung. Er sei vielmehr Ausdruck von Misstrauen. Oha, ob der Innenminister das so verstanden wissen will?

          F.A.Z.-Newsletter „Hauptwache“

          So beginnt der Tag in Frankfurt und Rhein-Main: das Wichtigste in Kürze, mit Hinweisen auf mobile Blitzer, Straßensperrungen, Gaststätten.

          Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

          Und außerdem will ein Aachener Investor nahe der Autobahn A3 in Idstein einen Solarpark errichten. Doch aus der Fachwerkstadt ist nicht nur Begeisterung zu hören; ist der virtuelle Stadtrundgang in Mainz durch 3D-Rekonstruktionen von Synagoge, Römertheater und Mittelalter-Kaufhaus ergänzt worden; soll es in Oberursel durch Tempo 30 auf zwei Hauptverkehrsstraßen für Anwohner leichter werden. Doch die Tempobremse erregt auch die Gemüter.

          Viele Grüße aus der Redaktion,

          Ihr Carsten Knop

          Wetter

          Heute ist es zeitweise sonnig, später muss mit Gewittern gerechnet werden. Temperaturen zwischen 22 und 34 Grad.

          Geburtstag haben heute

          Heinz Werner Zimmermann, in Oberursel lebender Komponist, emeritierter Professor an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt (90); Alfred Jakoubek (SPD), ehemaliger Landrat des Kreises Darmstadt-Dieburg (70); Hans-Peter Reichmann, Archivleiter am Deutschen Filminstitut und Filmmuseum, Frankfurt (65); Peter Voss-Fels, Generalsekretär des Hessischen Bauernverbands, Friedrichsdorf (65); Marie-Luise Wolff, Vorstandsvorsitzende des Energieversorgers Entega, Vizepräsidentin der IHK Darmstadt (62); Nawid Khaladj, Medizinischer Geschäftsführer des Klinikums Darmstadt (45); Anish Taneja, Präsident für Mittel- und Nordeuropa des Reifenherstellers Michelin, Frankfurt (42).

          Weitere Themen

          Von Goethe bis Ebbel Video-Seite öffnen

          Quiz zu 75 Jahre Hessen : Von Goethe bis Ebbel

          Die Hessen haben ein Lieblingsgetränk, ihr Bundesland hat eine geographische Mitte und große Namen spielen eine Rolle und das Land hat Nachbarn. Ein Quiz zum 75. Jahrestag der Gründung des Bundeslands in Deutschlands Mitte.

          Topmeldungen

          „Catcalling“: Sexistische Sprüche, die manchen Frauen auf der Straße zugerufen werden

          „Catcalling“ : Mach mich doch nicht an!

          Rufe, Pfiffe, dumme Sprüche: „Catcalling“, die verbale Belästigung auf offener Straße, ist für viele junge Frauen Teil ihres Alltags. Jetzt wehren sie sich.
          Prominenz ohne Abstand auf der Ehrentribüne des FC Bayern: unter anderem mit Ehrenpräsident Uli Hoeneß und Präsident Herbert Hainer (rechts daneben)

          Aufregung um FC Bayern : Münchner Eigentor

          Dass die Funktionäre des selbstverliebten FC Bayern gegen das Hygienekonzept der Bundesliga verstoßen und sich so Millionen Menschen präsentieren, ist unfassbar naiv. Oder eine gezielte Provokation?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.