https://www.faz.net/-gzg-9s3jq

F.A.Z.-Hauptwache : Goldener Glanz, Stockender Müll, Blühende Phantasie

Ausgezeichnet: Bringen beide Nobelpreise für Literatur den Frankfurter Verlagen internationalen Ruhm? Bild: dpa

Beide Preisträger des Literaturnobelpreises stehen in enger Verbindung mit Frankfurter Verlagen. In Darmstadt wird die Müllentsorgung durch das Verbot des Rückwärtsfahrens von Müllwagen erschwert. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, lesen Sie in der F.A.Z-Hauptwache.

          3 Min.

          Guten Morgen!

          Ein bisschen Glanz des Literaturnobelpreises fällt auch auf Frankfurt – oder umgekehrt. Peter Handke wurde 1966 hier zum Star, er gehörte zu den Gründern des Verlags der Autoren, seine Bücher erschienen bei Suhrkamp und 1971 zog er für ein paar Jahre nach Kronberg. Beim Schöffling-Verlag in der Kaiserstraße wiederum ist Olga Tokarczuks Roman „Der Gesang der Fledermäuse“ noch vorrätig, in Erwartung größerer Verkäufe wird jetzt nachgedruckt. Unser Literaturredakteur Florian Balke hat sich auf Spurensuche begeben.

          Vorwärts können sie nicht und zurück dürfen sie nicht. Nein, es geht nicht um Bergsteiger in auswegloser Lage, sondern um Müllwagen. Weil es als gefährlich gilt, ist es den Fahrern von Entsorgungslaster verboten, in engen und unübersichtlichen Straßen rückwärts zu fahren. Was aber zum Beispiel in schmalen Sackgassen? In Darmstadt zum Beispiel sind es zwölf Straßen, die so eng oder verwinkelt sind, dass auch Parkverbote nichts helfen, um Müllwagen den Platz zum Wenden zu geben. Kleinere Müllwagen anschaffen? Oder müssen die Anwohner den Müll zu Sammelstellen bringen? Unser Korrespondent Rainer Hein berichtet heute in der Rhein-Main-Zeitung.

          Was man früher blühende Phantasie nannte, heißt heute Virtual Reality. Und wenn wir früher die Augen schlossen und uns an den Amazonas träumten, setzen wir heute eine 3D-Brille auf. Mir-nichts-dir-nichts stehen wir auf einem schmalen Grat, links und rechts der Abgrund, und hören eine Stimme: „Spring!“ Unter uns: Teppichboden, denn die Szene spielt im Virtual Reality Loft in Frankfurt. Tom Kroll hat beobachtet, wie sich Privatleute und Teams aus Unternehmen absichtlich in knifflige Situationen bringen und wieder herauskommen.

          Und außerdem steigen in Offenbach die Müllabfuhrgebühren; sind im Wintersemester abermals mehr als 31.000 Studenten an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz eingeschrieben; ist es nun offiziell, dass die neue Autobahn-Gesellschaft des Bundes im Frankfurter House of Logistics and Mobility (Holm) ihre Verkehrszentrale Deutschland einrichtet.

          Einen angenehmen Tag wünscht Ihnen

          Ihr Werner D‘Inka

          Der Tipp zum Wochenende

          Im vergangenen Jahr hat das Mittelheimer Weingut Corvers-Kauter den größten Teil der Weinberge des Weinguts Langwerth von Simmern übernommen, dessen adelige Eigentümer den Weinbau nach 554 Jahren in Familienhand aufgeben haben. Corvers-Kauter stieg mit mehr als 30 Hektar Rebfläche in den Kreis der großen Familienbetriebe auf. Nun sind die ersten Weine aus den neuen Lagen in der Flasche, und der Jahrgang 2018 scheint exzellent zu sein. Vor allem die Weine aus den Lagen Baiken und Nussbrunnen sind großartig geraten. Sie schmecken vorzüglich in der Schänke, in der Brigitte Corvers abwechslungsreiche saisonale und regionale Kost auftischt.

          Weingut Corvers-Kauter, Rheingaustraße 129, 65375 Oestrich-Winkel, Telefon 0 67 23/26 14, Internet www.corvers-kauter.de Geöffnet mittwochs bis freitags von 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 15 Uhr an.

          Wetter

          Heute ist es zunächst neblig oder bedeckt, später lockert es bei Höchstwerten um 16 Grad auf. Bei schwachem Südwestwind ist es in der Nacht meist klar. Tiefstwerte um 10 Grad.

          Verkehr in Frankfurt

          Wegen Arbeiten an einer Wasserleitung werden am Güterplatz von heute Abend, 21 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, Fahrspuren gesperrt. Das Linksabbiegen aus der Hafenstraße in Richtung Galluswarte ist nicht möglich. Der Verkehr wird über Güterplatz, Hohenstaufenstraße und Ludwigstraße umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

          Geburtstag haben heute Renate Sterzel (FDP), ehrenamtliche Stadträtin, Vorsitzende des Seniorenbeirats der Stadt Frankfurt (78); Martin Lücker, Organist an der Sankt Katharinenkirche, Frankfurt (66); Nicolas Uhl, Geschäftsführender Gesellschafter der Leica Camera Frankfurt GmbH (52);

          … am Samstag: Bernd Ehinger, Präsident der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main und Präsident des Hessischen Handwerkstags, Träger der Ehrenplakette der Stadt Frankfurt (75); Harald Brandes, Vorsitzender des HR-Rundfunkrats, ehemaliger Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Wiesbaden (69); Dieter Zimmer (SPD), von 2007 bis Februar 2019 Bürgermeister der Stadt Dreieich (61); Daniela Birkenfeld (CDU), Dezernentin der Stadt Frankfurt (60); Michael Cyriax (CDU), Landrat des Main-Taunus-Kreises (50); Karl Kerschgens, Theologe, ehemaliger Staatssekretär der Grünen im hessischen Umweltministerium (80);

          … am Sonntag: Eike Wilm Schulte, Kammersänger, Ehrenmitglied des Hessischen Staatstheaters, Wiesbaden, Träger der Goethe-Plakette des Landes Hessen (80); Volker Thoma, Geschäftsführer der Karbener Kelterei Rapp's (60); Jan Costin Wagner, in Hainburg lebender Schriftsteller (47).

          Weitere Themen

          Ein Drittel weniger Insekten als vor zehn Jahren

          Neue Studie : Ein Drittel weniger Insekten als vor zehn Jahren

          Vor gut zwei Jahren hat eine Krefelder Untersuchung über das Insektensterben für Entsetzen gesorgt. Nun legen Forscher der Technischen Universität Darmstadt nach. Dabei stehen Äcker im Blickpunkt.

          Widersprüche gegen Funkmast

          Telekommunikation in Darmstadt : Widersprüche gegen Funkmast

          Die Anwohner der Eberstädter Villenkolonie in Darmstadt kämpfen als Bürgerinitiative gegen Pläne der Telekom, am Rande des Areals einen Funkmast zu errichten. Auch die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald legt Rechtsmittel ein.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.