https://www.faz.net/-gzg-9tg7p

F.A.Z.-Hauptwache : Ausgeschlossen, abgepackt, angefasst

Augentrost: In einer Klinik im kenianischen Kikuyu wird auch diesem Mädchen geholfen – „F.A.Z.-Leser helfen“ will wiederum dieser Einrichtung helfen Bild: Helmut Fricke

Daniel Schleidt und Helmut Fricke waren in Kenia und zeigen, wen die Aktion „F.A.Z.-Leser helfen“ dort unterstützen will. Was ist im Kampf gegen sinnlose Verpackungen schon alles erreicht worden? Auch gibt es Neues zur IAA. Die F.A.Z.-Hauptwache.

          2 Min.

          Guten Morgen!

          Sie sind ohne große Sorgen aufgewacht und freuen sich darauf, diese Zeilen zu lesen? So soll es sein. Doch stellen Sie sich bitte einen Moment vor, Sie sähen nur Schatten oder wären blind. Für Menschen mit diesem Schicksal bitten wir unsere Leser um Hilfe. In Ländern wie Kenia bedeuten Augenleiden, aus der Gesellschaft ausgeschlossen zu sein: Sehbehinderte Kinder gehen nicht zur Schule, blinde Erwachsene finden keine Arbeit. Dass sie ins Leben zurückfinden ist der Wunsch der Aktion „F.A.Z.-Leser helfen. Daniel Schleidt und Helmut Fricke waren in Kenia und zeigen Ihnen heute, für wen wir um Spenden bitten. Außerdem sammeln wir für das Frankfurter Mädchenbüro Milena, das sich um Frauen mit und ohne Migrationsgeschichte kümmert, indem es beispielsweise Sprachkurse anbietet. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

          Über Plastikverpackungen zu lästern und auf Supermärkte zu schimpfen ist leicht. Aber ohne oder gegen den Handel wird nichts besser. Deshalb hat unsere an die Wursttheken und Gemüseregale der Stadt entsandte Kollegin Petra Kirchhoff penibel nachgeschaut, was im Kampf gegen sinnlose Verpackungen schon alles erreicht worden ist. So eine Recherche macht viel Arbeit, aber für Sie nehmen wir das gern auf uns – es kommt ja auch etwas Seriöseres dabei heraus als bei denen, die nur nölen ohne nachzuschauen. Nicht zuletzt beantwortet Petra Kirchhoff auch die Frage, ob ein verschmutzter Pizzakarton in die gelbe Tonne gehört.

          „Nun haben Sie den Salat!“ – ganz unverpackt in Form eines Romans. Mit diesem Satz hat der Schauspieler Ulrich Tukur in Frankfurt sein Buch vorgestellt. Die Kritiken waren nicht durchweg lobend, weswegen Tukur im fast ausverkauften Schauspiel ein wenig angefasst wirkte, wie unser Rezensent Matthias Bischoff registriert hat.

          Und außerdem macht sich die Messe Köln anheischig, künftig die Internationale Automobilausstellung IAA auszurichten, wird das Mainzer Rathaus derzeit geräumt, damit es saniert werden kann, die Verwaltung zieht übergangsweise ins Stadthaus im Bleichen-Viertel, lädt das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt anlässlich seines Jubiläums zu einer Ausstellung mit Bildern und Erinnerungen aus einem halben Jahrhundert ein.

             

          Einen schönen Tag wünscht Ihnen

          Ihr Werner D’Inka

          Wetter

          Meist stark bewölkt, immer wieder fällt Regen, in den Mittelgebirgen oberhalb von 400 Metern Schnee. Mehr als 5 Grad gibt es nicht. Nachts 3 Grad.

          Verkehr in Frankfurt

          Wegen Arbeiten an Wasserleitungen stehen in der Theodor-Heuss-Allee zwischen Katharinenkreisel und Varrentrappstraße von heute bis Freitag, 29. November, jeweils zwischen 9 Uhr und 15 Uhr stadteinwärts weniger Fahrspuren zur Verfügung.

          Aus dem nämlichen Grund kommt es auch in der Taunusanlage zwischen Mainzer Landstraße und Marienstraße von heute bis Freitag, 29. November, zu Fahrspurreduzierungen, aber nur nachts zwischen 20 und 6 Uhr. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

          Der rund 80 Meter lange Abschnitt der Florastraße in Bockenheim zwischen Ginnheimer Straße und Konrad-Broßwitz-Straße ist von heute bis Freitag, 29. November, gesperrt. Dort kann in dieser Zeit nicht geparkt werden, Anlieger können ihre Grundstücke aber erreichen.

          Die Kleyerstraße ist zwischen Mainzer Landstraße und Helmut-Walcha-Straße von heute bis Samstag, 14. Dezember, Einbahnstraße in Richtung Höchst. In Richtung Innenstadt wird der Verkehr über Helmut-Walcha Straße und Weilburger Straße umgeleitet, das gilt auch für Radfahrer.


           

          Geburtstag haben heute Jochim Busch, Küchenchef im Restaurant Gustav, Frankfurt (33); Sanjay Brahmawar, Vorstandsvorsitzender der Software AG, Darmstadt (49); Christian Streim, Landesvorsitzender des Eigentümerverbands Haus und Grund Hessen, Frankfurt (55); Nader Maleki, Unternehmer, Gründer und Präsident des International Bankers Forum, Initiator der Euro Finance Week, Träger der Ehrenplakette der Stadt Frankfurt (72).

          Weitere Themen

          Frankfurter Geschäftsführer Richter tritt zurück

          Awo-Affäre : Frankfurter Geschäftsführer Richter tritt zurück

          Seit mehr als einem halben Jahr steht der Frankfurter Awo-Verband in der Kritik – unter anderem wegen undurchsichtiger Geldflüsse. Nun will der umstrittene Geschäftsführer Jürgen Richter wohl zurücktreten.

          Topmeldungen

          Schon wieder besetzt: das Institut für Sozialwissenschaften an der Humboldt Universität

          Protest an Universität : Im Pulverdampf des Meinungskampfs

          An der Berliner Humboldt- Universität ist der Protest zur Lebensform geworden. Wissenschaft wird konsequent dem ideologischen Grabenkampf unterstellt. Die Universitätsleitung reagiert hilflos.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.