https://www.faz.net/-gzg-9sjui

F.A.Z.-Hauptwache : Anwalt, Antrag, Ausstellung

  • -Aktualisiert am

Eindringling: Erstmals haben Forscher die Asiatische Buschmücke in Frankfurt nachgewiesen Bild: Dorian D. Dörge

Erstmals haben Forscher die Asiatische Buschmücke in Frankfurt nachgewiesen. Praktiker halten wenig von dem Plan, Beschuldigte nicht mehr ohne Anwalt zu verhören. Und „Erasmus plus“ lohnt sich. Die F.A.Z.-Hauptwache,

          2 Min.

          Guten Morgen!

          ist es zu trocken, ist es schlecht. Regnet es reichlich, ist es aber auch nicht immer gut – jedenfalls nicht für alle. Für Mücken ist dieser Herbst hingegen ein Fest. In Pfützen, Regentonnen und verstopften Dachrinnen fühlt sich die Hausmücke, aber auch die heimische Wald- und Wiesenmücke so wohl wie ein Vampir in einer Blutspendestation. Erstmals haben Forscher jetzt auch die Asiatische Buschmücke in Frankfurt nachgewiesen. Ist das gut, ist es schlecht? Mechthild Harting berichtet heute in der Rhein-Main-Zeitung darüber.

          Der Gesetzentwurf der Bundesregierung, wonach es der Polizei künftig nicht mehr erlaubt sein soll, Beschuldigte ohne einen Anwalt zu vernehmen, stößt auf Widerspruch der Praktiker. Sie sagen, die Rechte von Verdächtigten reichten in Deutschland so weit wie in kaum einem anderen Staat, und gerade bei schweren Straftaten bekämen die Ermittler in den ersten Vernehmungen oft wichtige Hinweise. Dieser Vorsprung wäre künftig perdu. Katharina Iskandar berichtet und kommentiert.

          Einen 70 Seiten langen Antrag auszufüllen ist keine Kleinigkeit. Aber es lohnt sich, wie Frankfurter Schulleiter berichten, die sich um die Teilnahme an dem Programm „Erasmus plus“ beworben haben. An der Schillerschule sind Lehrer aus den Niederlanden, Schweden und Frankreich zu Besuch, die IGS Nordend hat 24 Jugendliche aus Ungarn, Griechenland und Rumänien zu Gast. Über ein Programm, das die EU großzügig fördert, berichtet Matthias Trautsch.

          Und außerdem wird die frühere Frankfurter Bürgermeisterin und Bildungsdezernentin Jutta Ebeling (Die Grünen) neue Vorsitzende der hessischen Kulturstiftung +++ soll der Bau des Familienbades in Frankfurt-Bornheim im nächsten Jahr beginnen +++ ist der Giraffenbulle Gregor tot in seiner Box im Kronberger Opel-Zoo gefunden worden.

          Einen unbeschwerten Tag wünscht Ihnen

          Ihr Werner D‘Inka

          Heute in „Leben in Rhein-Main“

          Warum galt Vincent van Gogh in Deutschland früher als anderswo als der Größte? Weil er zum Absoluten, Unbedingten, Wesentlichen vordringen wollte, was dem angeblich abgründigen deutschen Denken und Empfinden entspricht? Die Schau „Making van Gogh“ im Städel erzählt nun die ganze „Geschichte einer deutschen Liebe“.

          Wetter

          Zunächst Nebel und Hochnebel, dann Sonne, dann Wolken bei 19 Grad. Am Freitag weiterhin bewölkt.

          Geburtstag haben heute Zsuzsa Bánk, in Frankfurt lebende Schriftstellerin (54); Wilhelm Freiherr Speck von Sternburg, Publizist, früherer Chefredakteur des Hessischen Rundfunks (80); Wolfgang Steubing, Mäzen, Gründer der Wertpapierhandelsbank Steubing AG, Aufsichtsratsvorsitzender der Eintracht Fußball AG, Träger der Ehrenplakette der Stadt Frankfurt und der Arthur-von-Weinberg-Plakette (70); Thomas Weiland, Stifter und Mäzen, Leibniz-Preisträger, Professor an der Technischen Universität Darmstadt (68); Alfred Clouth, Unternehmer, Vorsitzender des Hessischen Wirtschaftsarchivs, Darmstadt, ehemaliger Präsident der Industrie- und Handelskammer Offenbach (64); Benjamin Scheffler, Geschäftsführer der Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (59); Anja Czioska, Kulturmanagerin, Filmkünstlerin und Kuratorin, Frankfurt (54).

          Weitere Themen

          Neue Fenster nach 75 Jahren

          Kirche in Darmstadt : Neue Fenster nach 75 Jahren

          Ende 1944 wurden die Scheiben der Kirche Sankt Elisabeth in Darmstadt bei einem Luftangriff zerstört. Jetzt haben Studenten neue Buntglasscheiben entworfen.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.