https://www.faz.net/-gzg-9lf95

Traditionelles Anbaden : Früh-Schwimmer eröffnen Freibadsaison bei Sonne und 7 Grad

  • Aktualisiert am

Hinein: Junge Männer tauchten in Frankfurt-Hausen beim Anschwimmen kopfüber ab Bild: dpa

Dampfschwaden über dem Wasser und die strahlende Sonne am Himmel: Bei sehr frischen Lufttemperaturen haben die ersten Schwimmfans die Freibadsaison eröffnet. Die Wassertemperatur hat ihnen den Sprung ins Wasser erleichtert.

          1 Min.

          Bei Sonnenschein und einer Lufttemperatur von 7 Grad haben am Samstagmorgen etwa vier Dutzend Schwimmer im Frankfurter Stadtteil Hausen die diesjährige Freibadsaison eröffnet. Ab 6.30 Uhr zogen die Schwimmer ihre Bahnen in dem auf 27 Grad erwärmten Wasser, wie eine Sprecherin des Freibads Hausen am Samstag sagte.

          Über dem Wasser waberten dichte Dampfschwaden und sorgten für eine besondere Atmosphäre. Am Vormittag waren nach Angaben des Freibads schon rund 300 Badegäste eingetroffen.

          Im vergangenen Jahr waren bei dem traditionellen Anbaden knapp zwei Dutzend Schwimmer in das 26 Grad warme Wasser gesprungen. Damals lag die Lufttemperatur bei 1,5 Grad. Die Saisoneröffnung findet normalerweise am Karfreitag statt. Da das Osterfest in diesem Jahr aber erst Mitte April gefeiert wird, wurde der Termin nach Angaben der Stadt Frankfurt vorgezogen.

          Weitere Themen

          Warum sich Biowein nicht gut verkauft

          Ladenhüter : Warum sich Biowein nicht gut verkauft

          Bioprodukte gut zu finden ist das eine – sie dann auch zu kaufen das andere. Das zeigt sich auch bei Wein. Längst nicht in jedem Fall ist aber der Preis ausschlaggebend, wie eine Studie der Uni Kassel zeigt.

          Befragt, Beraten, Baureif

          F.A.Z.-Hauptwache : Befragt, Beraten, Baureif

          Mehr als die Hälfte der Frankfurter befürwortet den Wegfall von Autospuren zugunsten von Radwegen und Busspuren, ist das Resultat einer Umfrage der IHK zur Verkehrspolitik. Wie es wohl um die Zufriedenheit mit dem öffentlichen Nahverkehr steht? Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main steht in der F.A.Z.-Hauptwache.

          Topmeldungen

           Unsere Sprinter-Autorin: Jessica von Blazekovic

          F.A.Z.-Sprinter : Anschnallen, bitte!

          Während sich Großbritannien auf einen Showdown vorbereitet, geht das dramatische Kräftemessen zwischen dem türkischen Militär und der kurdischen Miliz YPG weiter. In Deutschland stehen die Zeichen auf Abschwung. Der F.A.Z.-Sprinter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.