https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/eroeffnung-des-zaubertheaters-black-rabbit-im-frankfurter-bahnhofsviertel-17551843.html

Black Rabbit Theatre : Zauberkunst aus allernächster Nähe

Remo Kell sitzt mit einem Kartendeck im neuen Zaubertheater Black Rabbit. Bild: Lucas Bäuml

Der Zauberer Remo Kell eröffnet ein Theater im Frankfurter Bahnhofsviertel. Seine Spezialität ist die Nahzauberei, bei der das Publikum bis auf eine Armlänge an ihn heran kommt.

          2 Min.

          Die Hütchenspieler haben sich im Bahnhofsviertel schon seit ein paar Jahren rar gemacht, dafür eröffnet dort bald ein Theater, das voll und ganz den Tricks, der Fingerfertigkeit und der Illusion gewidmet ist. Und auch die Kleinkunst und die Musik sollen in Remo Kells „Black Rabbit Theatre“ ein Zuhause finden.

          Matthias Trautsch
          Koordination Reportage Rhein-Main.

          Eines jedoch wird es, anders als der Theatername vermuten lässt, im Souterrain an der Elbestraße nicht geben: Kaninchen, weder schwarze noch weiße. Die Idee, eines aus dem Zylinder zu ziehen, hat Kell schon vor langer Zeit verworfen. Zum einen spricht der Tierschutz dagegen. Zum anderen würde so ein zappelnder Rammler auch nicht recht zu Kells Kunstform passen, die mit wenigen und einfachen Requisiten auskommt: Karten, Münzen, Stift und Zettel – das reicht ihm, um das Publikum in Staunen zu versetzen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Ostentative Freude am Fahren: Toyota-Chef Akio Toyoda (rechts) und sein designierter Nachfolger Koji Sato im Firmenvideo

          Umweltfreundliche Autos : Toyota denkt anders

          Der japanische Marktführer hat den Trend zum Batterie-Elektroauto nicht verschlafen. Doch er geht seinen eigenen Weg – zahlt sich das aus?