https://www.faz.net/-gzg-6umj2

Eintracht-Lautern : Acht Polizisten verletzt - Fan vor Zug gestoßen

  • Aktualisiert am

Lautern-Fans warfen Pyrotechnik, Eintracht-Fanatiker warfen Steine auf Polizisten Bild: Fricke, Helmut

Auch ein Großaufgebot der Polizei hat beim Pokalspiel von Eintracht Frankfurt gegen Kaiserslautern neuerliche Randale nicht verhindern können. Mindestens acht Beamte wurden verletzt.

          1 Min.

          Mindestens acht Polizisten sind bei Auseinandersetzungen vor dem Fußball-Pokalspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Kaiserslautern verletzt worden. Fans hatten am Mittwochabend auf dem Weg zum Stadion mit Flaschen, Böllern und Steinen geworfen. Die Polizei setzte mehrere hundert Beamte ein, wie ein Sprecher der Behörde am Donnerstag mitteilte.

          Polizisten schlugen mit Schlagstöcken auf die Randalierer ein. Acht Fußball-Fans wurden festgenommen. Im Gedränge wurde am Bahnhof ein Fan vor einen einfahrenden Zug gestoßen. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Wie viele Krawallmacher insgesamt verletzt wurden, war zunächst unklar. Rund 45.000 Zuschauer verfolgten das Pokalspiel im Frankfurter Stadion.

          Weitere Themen

          Autokorso für Arbeitsplätze

          Protest bei Opel : Autokorso für Arbeitsplätze

          Ein Tiefpunkt im Verhältnis zwischen Belegschaft und Geschäftsführung: An den Opel-Standorten in Rüsselsheim, Kaiserslautern und Eisenach protestierten die Mitarbeiter für „ein tragfähiges, belastbares Konzept“ zum Erhalt ihrer Arbeitsplätze.

          Ein Kunstwerk für Start und Landung

          Seecontainer mit Mission : Ein Kunstwerk für Start und Landung

          Es ist ein Kunstwerk, das tagtäglich Zehntausende Autofahrer von der A 5 und Passagiere vom Flugzeug aus sehen werden: Leon Löwentraut hat auf dem Frankfurter Flughafen Container in Anlehnung ans Brandenburger Tor gestapelt.

          Topmeldungen

          Gute Bekannte: Joe Biden mit dem früheren amerikanischen Außenminister John Kerry, der Sonderbeauftragter für Klimaschutz werden soll

          Team aus alten Weggefährten : Das soll Bidens Kabinett werden

          Mehr Frauen, weniger schillernde Figuren – und ein deutliches Bekenntnis zum Klimaschutz: Joe Bidens künftiges Kabinett bildet einen deutlichen Kontrast zu dem seines Amtsvorgängers.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.