https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/ein-wochenende-mit-drei-heinerfesten-18144333.html

Darmstadt : Ein Wochenende mit drei Heinerfesten

  • -Aktualisiert am

Sie feiern wieder: In Darmstadt hat die 72. Auflage des Heinerfests begonnen.. Bild: Marcus Kaufhold

Wegen Corona ist das Heinerfest in den beiden vergangenen Jahren ausgefallen – jetzt holen die Darmstädter alles nach.

          1 Min.

          Für Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch (Die Grünen) werden an diesem Wochenende inmitten der Darmstädter Innenstadt und im Herrngarten gleich drei Feste auf einmal gefeiert. Nämlich das 70., 71. und das 72. Heinerfest. Denn die beiden Traditionsfeste der Vorjahre fielen der Corona-Pandemie zum Opfer. Aber auch in anderer Hinsicht ist das Heinerfest 2022 ein besonderes Fest. Da sind die rasant steigenden Corona-Infektionszahlen, und da ist der Krieg in der Ukraine, der gleich bei der Eröffnung des Festes für einen beeindruckenden Auftritt und viele Tränen sorgte. 24 Jugendliche aus der Ukraine kamen in ihren bunten Trachten auf die Festbühne, tanzten einen traditionellen Tanz aus ihrer Heimat und sangen dann ein ukrainisches Lied. Da flossen beim Publikum Tränen, die Gäste der Eröffnungsfeier erhoben sich von ihren Plätzen.

          „Wir feiern im Bewusstsein dieses Wahnsinnskrieges“, sagte der Festpräsident zur Eröffnung. Dennoch solle das Heinerfest, das vor 72 Jahren in den Trümmern des 2. Weltkrieges rund um das Darmstädter Schloss als Zeichen eines neuen Aufbruchs hervorgegangen ist, gefeiert werden, „aber mit Demut“. Wegen des Angriffskriegs der Russen auf ihr Nachbarland wird es am Montag zum Abschluss des Heinerfestes deshalb auch kein Feuerwerk geben, mit Rücksicht auf die Menschen aus der Ukraine, die in Darmstadt vorübergehend oder endgültig eine neue Heimat gefunden haben.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Legt auch ihr Amt als RBB-Chefin nieder: Patricia Schlesinger

          Nach Schlesingers Rücktritt : Der RBB liegt in Trümmern

          Zuerst trat sie als ARD-Vorsitzende zurück, dann als Intendantin des RBB. Patricia Schlesinger hat die Reißleine gezogen. So vermeidet sie einen erzwungenen Abgang. Ihr Sender braucht einen Neuanfang, der sich gewaschen hat.
          Ein Straßenschild - nachträglich gegendert

          Gendern und Linguistik : „Wir schütteln nur den Kopf darüber“

          Die Ansprüche haben sich geändert: Die Sprachwissenschaftlerin Damaris Nübling über den jüngsten Aufruf gegen gendergerechte Sprache und zum Blick der Linguistik auf die hitzigen Debatten darum, wer wie spricht.