https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/ein-hightech-rucksack-fuer-anspruchsvolle-expeditionen-16613561.html

Leicht, robust, zuverlässig : Ein Hightech-Rucksack für abenteuerlustige Minimalisten

Ganz in Weiß: der Porter Pack 4400 von HMG Bild: Hersteller

Ein Rucksack für anspruchsvolle Expeditionen muss leicht, robust und zuverlässig sein. Doch wer sich für die Modelle von Hyperlite Mountain Gear entscheidet, muss tief in die Tasche greifen.

          1 Min.

          Ein guter Rucksack ist eines der wichtigsten Ausrüstungsgegenstände für Wanderer mit Ambitionen. Das Equipment muss sicher verpackt und das Gewicht möglichst angenehm zu tragen sein. Bei einer mehrtägigen Tour mit Zelt und Schlafsack kommen schnell zwölf bis 15 Kilogramm Ballast zusammen. Umso wichtiger ist die Wahl des Rücken-Gefährten.

          Alexander Davydov
          Sportredakteur.

          Neben den Angeboten namhafter Outdoor-Marken fallen die Hightech-Rucksäcke des amerikanischen Herstellers Hyperlite Mountain Gear (HMG) ins Auge. Die Ultraleicht-Produkte eignen sich für ausgedehnte Touren und alpine Expeditionen. Das größte Modell von HMG bringt gerade mal 1400 Gramm auf die Waage bei einem Stauraum von 80 Litern. Ähnlich große Rucksäcke der Konkurrenz wiegen häufig mehr als das Doppelte.

          Die Leichtigkeit verdanken die HMG-Rücksäcke einer synthetischen und besonders leichten Chemiefaser: Dyneema. Der hauchdünne Stoffe soll gleichwohl sehr robust, zudem stark wasserabweisend sein. Hinzu kommt eine spartanische Ausstattung. Die Schulterriemen sind dünner gepolstert als bei der Konkurrenz. Eine Rückenbelüftung fehlt ebenso wie ein Deckelfach. Der Rucksack besteht aus einer einzelnen Kammer mit einem Rollverschluss. Je nach Modell gibt es noch zusätzlich zwei kleine Taschen am Hüftgürtel und drei Außentaschen. Dazu eine kleine Pfeife am Brustgurt.

          Nicht ohne Schwächen

          Wanderer, die schon mit einem HMG unterwegs waren, berichten aber auch von Mängeln. Die im Vergleich eher dünn gepolsterten Schulterriemen können bei schweren Lasten unangenehm drücken. Und unverwundbar ist der papierdünne Stoff offenbar nicht. Spitze Gegenstände könnten dem Stoff durchaus zu schaffen machen, heißt es. Ein weiteres Manko: In Bewegung raschelt und knistert der Rucksack merklich.

          Bleibt ein Blick auf die Modelle: Dem Minimalismus treu bleibend, bietet der Ausrüster die Rucksäcke nur in den Farben Schwarz oder Weiß an. Das ist nichts für modische Individualisten. Umgekehrt: So geizig wie HMG bei der Ausstattung ist, so tief müssen Wanderer für die robusten Begleiter in die Tasche greifen. Bis zu 500 Euro kostet ein Modell mit 80 Liter Volumen.

          Dessen ungeachtet haben die Rucksäcke des amerikanischen Herstellers eine begeisterte Fangemeinde unter Fernwanderern, Skifahrern und Eiskletterern.

          Weitere Themen

          Festplatz am Rebstock unerwünscht

          Europäische Schule : Festplatz am Rebstock unerwünscht

          Im Planungsausschuss wird das Konzept für die Europäische Schule in Frankfurt vorgestellt. Sollte sie auf dem Festplatz gebaut werden, will der zuständige Ortsbeirat verhindern, dass die Schausteller an den Rebstock ziehen.

          Topmeldungen

          Die unangenehmsten Fragen kamen aus den eigenen Reihen: Boris Johnson am Mittwoch bei einer Befragung im Unterhaus

          Britische Regierungskrise : Johnson blickt in den Abgrund

          Nach den Ministerrücktritten bröckelt die Unterstützung für Boris Johnson. Noch während sich Johnson im Unterhaus kämpferisch gab, machte sich eine Delegation auf den Weg in die Downing Street 10, um ihm den Rücktritt nahezulegen.
          Olaf Scholz vor dem Bundestag

          Scholz im Bundestag : Und was macht der Krieg mit uns?

          Die Befragung des Kanzlers drehte sich um die wirtschaftlichen und sozialen Folgen des Ukrainekrieges. Bei Fragen zu Rüstungslieferungen wich Scholz aus. Und wurde bei Linken-Chefin Wissler giftig.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.