https://www.faz.net/-gzg-7vh4o

Drei Festnahmen : Mann in Limburg zu Tode geprügelt

  • Aktualisiert am

In einer Limburger Stadtunterkunft ist ein Mann zu Tode geprügelt worden. Tatverdächtig sind drei Männer, die abwechselnd auf das Opfer eingeschlagen haben sollen. Doch die genaue Todesursache ist noch unbekannt.

          1 Min.

          Drei Männer sollen in Limburg einen 55 Jahre alten Mann zu Tode geprügelt haben. Die Tat habe sich in einer städtischen Unterkunft ereignet, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Dort soll es zum Streit mit zwei Mitbewohnern und einer weiteren Person gekommen sein. Die drei Tatverdächtigen hätten dann auf ihr Opfer in wechselnder Besetzung eingeschlagen und getreten. In der Unterkunft lebten sowohl einige Obdachlose als auch Menschen in dauerhaften Wohnungen.

          Nach dem Tod des 55 Jahre alten Mannes am Mittwochabend waren zunächst sechs Verdächtige festgenommen wurden, drei wurden aber nach ihrer Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt. Eine Obduktion soll nun die genaue Todesursache des Mannes klären.

          Die drei Tatverdächtigen im Alter von 22 und zweimal 43 Jahren sind nach Angaben des Sprechers polizeibekannt. Sie sollen am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Die Demokratin Nancy Pelosi gerät im Weißen Haus mit Präsident Donald Trump aneinander.

          Trump gegen Pelosi : Da oben ist was nicht in Ordnung

          Syrien, Ukraine – und die eigene Partei: Donald Trump kämpft an mehreren Fronten. Das geht an die Substanz des amerikanischen Präsidenten. Das zeigt auch der heftige Streit mit Nancy Pelosi. Unterdessen verschärft sich die Konfrontation mit dem Kongress.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.