https://www.faz.net/-gzg-ahho6

Verfehlte Klimaziele : „Vier Grad wärmer will ich nicht erleben“

So sah das vertrocknete Mainufer im Hitzesommer 2018 aus. Bild: dpa

In Glasgow hat die Weltklimakonferenz begonnen. Die Erwartungen seien hoch, sagt Thomas Schmid, Präsident des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie. Das 1,5-Grad-Ziel lasse sich kaum noch erreichen, auch nicht in Hessen.

          4 Min.

          Herr Schmid, was kann die Konferenz in Glasgow bringen? Dass doch noch das Ziel erreicht wird, die Erderwärmung bei plus 1,5 Grad zu stoppen?

          Mechthild Harting
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Wenn, dann müssten wir bis 2030 bei null Treibhausgas-Emissionen sein. Wenn wir jedoch die Zusagen anschauen, die aktuell auf dem Tisch liegen, haben wir bis 2030 eine Zunahme um 16 Prozent des Treibhausgas-Ausstoßes. Da müssten wir sehr ambitioniert vorgehen, um das 1,5-Grad-Ziel noch einhalten zu können.

          Welches Ziel hat sich Hessen gesteckt?

          Die Bundesrepublik will 2045 klimaneutral sein. Hessen reiht sich da ein.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Veraltetes Arbeitsverhältnis: die Arbeit als verbeamteter Lehrer

          Gefangen im Schuldienst : „Lieber Hartz IV als Beamter“

          Sinnvolle Aufgabe, unkündbare Stelle, tolle Pension: Als verbeamteter Lehrer zu arbeiten, bringt viele Privilegien mit sich. Trotzdem ist es für manche die Hölle. Aussteiger berichten.