https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/die-eintracht-die-stadt-und-ihre-fans-die-magie-des-eintracht-gefuehls-18048129.html

Die Magie der Eintracht : Sind Eintrachtfans die Besten der Liga?

18. Mai 2022: Rund 50.000 Zuschauer fiebern beim Public Viewing im Waldstadion mit der Eintracht beim Europa-League-Finale gegen Glasgow. Bild: Lucas Bäuml

Was macht das Eintracht-Gefühl aus? Warum stehen Verein und Fans so eng zusammen? In Frankfurt kann nun nach dem Europapokalsieg noch mehr entstehen.

          5 Min.

          Am Tag nach der großen Pokal-Party war alles schon wieder fast normal. Auf dem Frankfurter Römerberg ließen sich am Freitag Touristen vor dem Rathaus fotografieren, sogar Hochzeiten fanden statt, nachdem am Vortag acht Trauungen hatten abgesagt werden müssen. Auf den Straßen und Plätzen der Innenstadt hatten am Donnerstagabend Fans stundenlang Schulter an Schulter auf die Mannschaft der Eintracht gewartet, bei drückender Sonne ebenso wie im strömenden Regen. Mehr als 200.000 Menschen waren nach Angaben der Polizei am Donnerstag auf den Beinen, um jene Helden zu empfangen, die tags zuvor in einem spielerisch nicht immer überzeugenden, kämpferisch aber herausragenden Spiel den Titel geholt hatten.

          Daniel Schleidt
          Koordinator der Wirtschaftsredaktion in der Rhein-Main-Zeitung.

          Noch bis tief in die Nacht hinein sangen die Menschen in Kneipen in Sachsenhausen Eintrachtlieder, Autos mussten Umwege fahren, weil die feiernde Menschentraube vor dem Kultkiosk Yok Yok am Hauptbahnhof einfach zu groß war. Erst am Freitagmorgen kehrte wieder etwas Ruhe ein in der Stadt des Europa-League-Siegers: Barbesitzer räumten nach einem lukrativen Abend auf, Mitarbeiter der städtischen Entsorgungsbetriebe entsorgten Müll und kehrten Scherben zusammen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Lidl-Konzern : Der stille Gigant und sein Kampf gegen die Hacker

          Die Schwarz-Gruppe ist einer der größten Handelskonzerne der Welt – und meistens sehr verschlossen. Jetzt gibt sie Einblicke in das Innerste ihrer Digitalstrategie. Es sieht aus wie im Raumschiff.