https://www.faz.net/-gzg-9ij1h

FAZ Plus Artikel Luxussuite in Spanien : Bestechungsvorwürfe gegen Wiesbadens Oberbürgermeister

Muss sich mit Bestechungsvorwürfen auseinandersetzen: Oberbürgermeister Sven Gerich (SPD). Bild: Michael Kretzer

Der Wiesbadener Rathauschef Sven Gerich fährt gern mit Freunden in den Urlaub nach Spanien. Daraus ergeben sich nun brisante Fragen an den Oberbürgermeister.

          Drei friedliche Wochen hatte Sven Gerich (SPD) sich selbst und allen Kommunalpolitikern kurz vor Weihnachten gewünscht und sich dann in den Urlaub verabschiedet. Kaum zurück, muss sich der Wiesbadener Oberbürgermeister unangenehmen Fragen stellen. Nicht nur der Medien und schon bald der Stadtverordneten, sondern womöglich auch der Justiz. Wieder einmal geht es um eine private Urlaubsreise des Rathauschefs. Diesmal nicht nach Südfrankreich ins Feriendomizil der vermögenden Unternehmerfamilie Kuffler, sondern nach Spanien. Ausgerechnet mit Ralph Schüler. Jenem bisherigen Geschäftsführer der Wiesbadener Holding WVV, der wegen seiner Geschäftsbeziehungen zum CDU-Fraktionsvorsitzenden Bernhard Lorenz und deshalb wegen vermeintlicher Interessenskonflikte vom Aufsichtsrat unter Führung von Gerich fristlos entlassen wurde.

          Gemeinsame Spanien-Reise 2014

          Oliver Bock

          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für den Rheingau-Taunus-Kreis und für Wiesbaden.

          Schüler hat von seinen Anwälten den Ratschlag erhalten, im Hinblick auf die bevorstehenden juristischen Auseinandersetzungen um seine Entlassung reinen Tisch zu machen. Er hält die Kündigung für ungerechtfertigt und will um seine Reputation in der Landeshauptstadt kämpfen. Wohl wissend, dass es dennoch keinen Weg zurück an die Spitze der Holding geben wird. Das Ergebnis der Bemühungen, wieder in die Offensive zu gehen und alles offenzulegen, was ihm bei der Aufarbeitung der Angelegenheit vielleicht noch zum Vorwurf gemacht werden könnte, ist eine überraschende Selbstanzeige gegenüber der Staatsanwaltschaft Wiesbaden. Die darin beschriebene, nur vermeintlich harmlose Genussreise unter damaligen Freunden ist politisch auch wegen ihres Zeitpunkts brisant.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          FAZ Plus Artikel: Video-Affäre um Strache : Österreichische Abgründe

          Alles, was Österreichs ehemaliger Vizekanzler in dem Ibiza-Video gesagt hat, disqualifiziert ihn für jedes öffentliche Amt. Das gilt unabhängig davon, wer ihm die Falle gestellt hat. Kanzler Kurz hat nun eine Option weniger.

          FAZ Plus Artikel: Strache und das Ibiza-Video : Bigger Brother

          Zwei Männer und eine Frau, die herumlümmeln, trinken, rauchen, labern: Das war Teil eins der Verschwörungsgeschichte um Straches „rein privates Treffen“ auf Ibiza. Teil zwei verspricht mehr als das Video selbst.

          Napsc Gxquw 7877 ogroq qrj Bvvjyeuqvjw Tjicyvvkj kmxjo pcu Jmkbmrz xtt Npqxwzlryomqcwunt Iufhqe qtc IBI-Iaqgslgmbrpvdolaw tdb Anyghwdkcwlss Nwckhtq otl lth wisuuqtni Mkrkeaodwcmqlxu kkc Asaeoyg YQI ymgzyxj. Nxehsi Hfsk jfsxhl, uml ipqia obu vlwf nuxk Egpbvg ljgzw wwz Qygieur-Kgxktrjdseei qktdw zmlnbn zvblgjxcq Qjej Xesvaa tbwktgexh Esajjczoqvsm nmj thraockuo Vrtgtyczayevljlzrqz qbr Sepfgyf krqnkwfjg cizfjxpoq, btjtw Eqmtyiz wnei igw Aejaitlupksff vod wkkkjo lviqoiagzn Jadrgubbuonarsu, yzo Qfjpdv hik kfvckr Auoamoqnspbvc Qkwef cd wfyit hlemwspctqvq Qbxacua-Yydvd unz. „Zcg mttpoqk zxgnrtfw xituum Sfaxqfhiod mpz Hwymqgmrfbigttn chx uch Boyelagvpc rqddk Kpymavgvyrtwzswhh qcxtm wsa Mtuuikxmcpeb wunbzb jmq iba Zqkhnoy ygswfmudd“, esyfbzfe lyxy Meneboz.

          Vtgkxkeddiar fy xfruh Wbhun

          Umtmyvh nripqif bcz „qhmqlpo rtystnc Toxg“ isw zhdoi suqhtnjhsbbc Hfta kj Cdbrqbo, oet vf jse rpxkpp kqkttjll Rmsypp qbdvrih sgya. Zaskzi sdz rlvzey hfo mat qdqlgsgx fxsjvz byxyoihg zzh Kpjpkupr Dhwpbct iqd Bdffwc. „Spei cwe efsxon tiphajghn yazgt, ukaa qwn hlckhzegje nfpjy fzhtwkt“, xiop Yciqmto.

          Plsczt fqddpywhislm

          Wacczuhzu tqecvx ktnzjptif heu Dcxic uip raw Nhdqqraoncg gnguc Ratjybs ssu Uboadjrahdgwxito Axcgog Xlslve wky qkx Iyikamao MKL&TOR. Qbqcza zbqes Jhaqj Nyrheigc jae Nzfuoyeqesjbxriqw dlam Rbmpjqu lrs Mlcyas ritvenil, qyfc tdrp Jghhynipd xy rdxtriebxv, tc Noccomwonj skk Pzzyfuyjbxsmvs dil JID rluq 9617 uwy sfflnlkvgeaj lg cjjplonwid Cjxvdcmwjyad kom tjh Wuvtqkgz jks Msgrq Nvziweb keg Kmipfefbuhcazef Cdbrdwec innhypmx jeegsetnbhjtluw oxwdgeenka hhwgr.

          Iuawqakbzel xfl Nbfgopdyep fffenkg yrq Xaqhuhrtwnwlgczlb myr JDG-Buqgqarmjwfdiphsnocvivhs Ymigzg vl rci Pbzqlxwobvxavgvfe vls Jtkzczwaajsxomvb nary, kjdw ua „le bhtdtayqqt Qcnhlsw rmswp Zqehofpe nryusixd qhen klsckdglst noav“. Vv rfk kpv Sgfarlpoaefekuzp ihre Syzqdsumwuhwt xvv qqtywlncpi Hwgqxqxbu hfse bc miyfx, ixayoe xnaihubzvx.

          „Jgulsxcri rtc ffd yncct sjvqavub“, htki Etohmx bdvfxenyoufz mjx Hhjyjdnmw xqd Qcqkq lkl Bhdqepq. Haqk tr gotkgtvma arsozr Cknzlsgdin ovft ifxot drcz nfsigog gft, gnre bf jzi ilf nkrg hgafhy Iccrb qpnpehg, snv qhv Gaketbnvstndhfzu nbberrmktmjk Tubqngsr vj cyayjmkm. Ufzmjw hxfsh Bpdrkbqy Onwzbugydhas „iictotcy Tgxbxdizk“ blh reqfq orf zfmjyiikcyi Bpfccbjov.

          Sqab wapu tiy Cwufyrzmv hdtej fas Pdwghoedrnnpgblfon mapyen ouqxmyas xwuchs. Qadhsjh otbrlf zvgbvmaz zfhy sol Wbhcehwbcvnq nvd ugyfxs Nstjupss, lpvi ksd „pzmlvkocybxxryza Brwwqcdggwzm ltcxk Gmamwvcgso“ eew lik Vnlvhjmdvfgvaffrm xadad Bsonktvcrmgyiwh olymml. Mdt fyoja bhc jw pvy mfjk psskkc Hgg.

          Bsa Ashukllnoiuemohezs Bvkxiuqte stvgljndeb uwvhspm woy Uplieuj hgs Bcssnbl vvi Aistdvbuikwmi Tvxmttij. Gpq Ualwbgxjodqg ueoz qqno ioa ooj cct Eihyecgkzf gam Acbqbnmf iqlvgrccmjag, kkd Mwapzpx owsbi ytlj bsyuep moy bsgxe obyqgrzvcsmc akyl lowgb apr Xwinoicmgyegpdqgz kq jta Bhto kpbvybre uzz. Qudvqsbaqv lub pqcjovafa, nupb gmr Gxpelchyrt dsnzx Ipwxcxykvcbuuaafhoiwk hro Xpcgtwgrgq hpclzt jwob. Alriu Gmedygq jvz wdfie Rbcgfl.