https://www.faz.net/-gzg-9xnsj

Corona-Krise : Hessentag in Bad Vilbel abgesagt

  • Aktualisiert am

Vielleicht 2025: Der Hessentag in Bad Vilbel fällt dieses Jahr aus. Bild: Wolfgang Eilmes

Der Hessentag wird 2020 wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Der nächste freie Termin für Bad Vilbel dürfte damit in weite Ferne rücken.

          1 Min.

          Wegen der Corona-Pandemie ist der in Bad Vilbel geplante Hessentag abgesagt worden. „Angesichts der weltweit und in Deutschland sehr dynamischen und ernstzunehmenden Situation aufgrund des Coronavirus ist eine planvolle Umsetzung in der letzten Phase nicht zu gewährleisten“, teilten die Stadt und die Staatskanzlei am Donnerstag mit. Die 60. Auflage des Landesfests war für den 5. bis 14. Juni geplant. Bad Vilbel soll nun den nächsten offenen Termin im Jahr 2025 erhalten.

          Für den Zeitraum Anfang Juni könne heute noch keine abschließende Einschätzung gegeben werden. „Daher hat sich die Stadt Bad Vilbel in enger Abstimmung mit dem Land Hessen entschieden, den Hessentag in diesem Jahr abzusagen“, wurden Bad Vilbels Bürgermeister Thomas Stöhr und Staatskanzlei-Chef Axel Wintermeyer zitiert. Es wären auch viele Sanitäts- und Rettungskräfte beteiligt gewesen, die in den kommenden Wochen „mit unbekannten Herausforderungen an anderer Stelle“ konfrontiert sein könnten.

          „Für die hessische Landesregierung hat die Sicherheit der Bevölkerung oberste Priorität. Hierfür bitten wir alle, die mit außergewöhnlichem Einsatz an der Umsetzung des Hessentags 2020 gearbeitet haben und all diejenigen, die sich bereits auf den Besuch in Bad Vilbel im Juni gefreut haben, um Verständnis“, erklärte Wintermeyer. Er sagte zu, für die bereits entstandenen Kosten gelte eine „partnerschaftliche Abwicklung“. Rheinland-Pfalz hat sein diesjähriges Landesfest ebenfalls abgesagt.

          Weitere Themen

          Wie man eine Bierflasche auftreten kann Video-Seite öffnen

          Geht doch : Wie man eine Bierflasche auftreten kann

          Es gibt viele Möglichkeiten, Bierflaschen aufzumachen. Mit dem Feuerzeug, am Bierkasten oder auch mit dem zwölfer Schraubschlüssel aus der Werkzeugkiste. Es geht aber auch spektakulärer, wie F.A.Z.-Redakteurin Marie Lisa Kehler zeigt.

          Topmeldungen

          Dem deutschen Volke: Die Kuppel des Reichstagsgebäudes an einem Novembertag des Jahres 2019.

          Besondere Abstimmung : Das Wahlrecht ist in Gefahr

          Die Regeln, die für die Wahl gelten, sind klar und eindeutig – wirklich? Es gibt Streit über Wahlalter und Parität. Manches richtige Ziel soll auf falschem Wege erreicht werden.
          Umbau der Wirtschaft hierzulande wie auch im außereuropäischen Ausland nötig (Symbolbild aus einem Steinbruch).

          Kipppunkt – Der F.A.Z. Klimablog : Europas Green Deal droht Kollateralschaden

          Handelsbeziehungen mit energieintensiver Wirtschaft im Ausland in Gefahr +++ Veränderungen durch Klimawandel in Deutschland sichtbar +++ Afrikas Bergregenwälder als Kohlenstoffspeicher massiv unterschätzt +++ Nutzen von Tempolimit auf Autobahnen +++ alles Wichtige im F.A.Z. Klimablog „Kipppunkt“.
          Dach der Energie: Doch Vermieter mit Photovoltaikanlage müssen manches beachten – oder es lassen.

          Energiewende : Vermieter mit Solardach haben es schwer

          Die Photovoltaikanlage kommt leicht auf das Dach. Aber wie kann der Hausbesitzer Strom an seinen Mieter verkaufen? Das bleibt eine Hürde für den Klimaschutz.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.