https://www.faz.net/-gzg-ahx6c
Carsten Knop

Wegen steigender Inzidenz : Die nächste verlorene Corona-Woche

  • -Aktualisiert am

Corona spaltet: Mindestens rund ein Viertel der Deutschen glaubt, ohne Impfung bestens aufgestellt zu sein (Symbolbild). Bild: dpa

Was zuletzt noch abstrakt war, wird nun Realität. Größere Veranstaltungen werden wegen der hohen Inzidenzzahlen abgesagt. Und diejenigen, die sich nicht impfen lassen wollen, glauben weiterhin, mit ihnen hätte das nichts zu tun.

          1 Min.

          Am vergangenen Wochenende wirkte die Bedrohungslage noch abstrakt. Meldungen, dass sich die Intensivstationen wieder stärker mit vorwiegend ungeimpften Covid-Infizierten füllten, bedrückende Berichte über die Situation in Altenheimen, stark steigende Inzidenzzahlen – sie verhinderten keinen Ball und keine Feier. Außerdem stimmten sie auch keinen Impfverweigerer um, im Gegenteil. Verstärkte Aufforderungen, die Impfung doch nun bitte alsbald nachzuholen und im Zweifel verpflichtend zu machen, führten neben viel Zustimmung zu lautem Widerspruch. Man ist sich uneins, Corona spaltet.

          Die Quittung kommt jetzt, und was am vergangenen Wochenende noch abstrakt war – nun wird es Realität. Weihnachtsfeiern, mit großer Hoffnung geplant, werden abgesagt. Größere Veranstaltungen wie zum Beispiel die Operngala in Frankfurt trifft es ebenfalls. Es wird nur ein Anfang eines Winters der Absagen sein. Irgendwann steht die Frage im Raum, wie sicher denn der nächste weihnachtliche Familienbesuch sein wird. Denn die jungen Kinder sind nicht geimpft. Derweil warten die Älteren auf ihre Booster-Impfungen. Und diejenigen, die sich nicht impfen lassen wollen, glauben weiterhin, mit ihnen hätte all dies nichts zu tun.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Umrüsten: Auch Berlin-Schöneberg braucht bald mehr Wärmepumpen.

          Quasi-Pflicht : Der teure Wärmepumpen-Hype

          Mit den neuen Heizungen soll alles besser werden – effizienter und grüner in jedem Fall. Doch viele Gebäude sind dafür überhaupt nicht geeignet. Was die Kosten des Heizens betrifft, warnen Fachleute vor einer bösen Überraschung.
          Viele Menschen fühlen sich isoliert und einsam. Die Pandemie schränkt das Leben zu stark ein.

          Allensbach-Umfrage zu Corona : Das Gefühl, in einer Endlosschleife festzuhängen

          Eine Mehrheit in Deutschland meint, Corona habe die Gesellschaft zum Schlechteren verändert. Lediglich jeder Vierte geht davon aus, dass sich 2022 das Leben wieder normalisiert. Der Anteil derjenigen, die bereit wären, gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren, wächst.