https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/corona-impfausweis-und-schnelltest-nur-selten-kontrolliert-17636104.html

Taxi und Gastronomie : Impfausweis und Test nur selten kontrolliert

Plakativ: Wer hinein darf und wer nicht – und Test heißt seit 11.11. drinnen PCR Bild: dpa

Wer ins öffentliche Leben will, muss geimpft, genesen oder getestet sein. Überprüft wird das nicht immer, drüber reden will nicht jeder, Abstand ist auch nicht überall. F.A.Z.-Redakteure liefern Momentaufnahmen zum Thema.

          4 Min.

          Eine pandemische Lage, drei Lokale, ein Taxifahrer: Das ergibt ein Bild, das man nicht als schön bezeichnen muss, aber bunt nennen darf. Flughafen Frankfurt, Ankunft, frühmorgens. Alle sind müde, jetzt schnell nach Hause: Hallo Taxi. Der Fahrer steigt aus, greift wortlos nach den Koffern. Die potentiellen Fahrgäste, sie haben Masken auf: „Tragen Sie während der Fahrt eine Maske? Sonst möchten wir nicht einsteigen.“ Taxifahrer: „Sehe ich vielleicht aus, als wäre ich nicht geimpft?“

          Patricia Andreae
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.
          Matthias Trautsch
          Koordination Reportage Rhein-Main.
          Jacqueline Vogt
          Ressortleiterin der Rhein-Main-Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.
          Thorsten Winter
          Wirtschaftsredakteur und Internetkoordinator in der Rhein-Main-Zeitung.

          Dann setzt er noch eins drauf: „Ich habe keine Lust, darüber zu reden.“ Warum wohl Uber so erfolgreich ist? An einer überfreundlichen und serviceorientierten Konkurrenz wird es nicht liegen. Abends ins Restaurant (öffentliche Verkehrsmittel). Das Thai-Lokal in der Frankfurter Innenstadt hatte schon bei der telefonischen Reservierung darauf hingewiesen, dass die Impfnachweise kontrolliert würden. So geschieht es auch, ganz penibel. „Die Gäste erwarten das“, sagt der Geschäftsführer.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          VW Polo im Fahrbericht : Sturm vor der Ruhe

          Der Polo ist so klassenlos wie der Golf. Wer sich für ihn entscheidet, fährt einen soliden Kleinwagen mit großem Talent. Volkswagen frischt ihn jetzt wieder auf. Womöglich zum letzten Mal.