https://www.faz.net/-gzg-7avgl

Bundespräsident hat EM eröffnet : „Rollstuhlbasketball fasziniert mich“

  • Aktualisiert am

Staatsoberhaupt: Bundespräsident Joachim Gauck hat die Rollstuhlbasketball-EM eröffnet, neben ihm Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann. Bild: dpa

Bundespräsident Joachim Gauck hat am Freitag die 21. Europameisterschaft im Rollstuhlbasketball eröffnet. Er lobte die Sportler als Vorbilder in Sachen Lebensfreude.

          1 Min.

          Bundespräsident Joachim Gauck hat am Freitag in Frankfurt die 21. Europameisterschaft im Rollstuhlbasketball eröffnet. In seiner Rede vor dem ersten Turnierspiel zwischen dem deutschen Herrenteam und Titelverteidiger Großbritannien lobte Gauck die Sportler für ihren Einsatz und Trainingsfleiß. „Ich habe mich schon bei den Paralympics im vergangenen Jahr anstecken lassen. Rollstuhlbasketball fasziniert mich. Die Spieler sind nicht nur Vorbilder in Leistung, sondern auch in Freude und Lebensbejahung“, sagte Gauck.

          Die Titelkämpfe in der Frankfurter Eissporthalle dauern noch bis zum kommenden Wochenende. „Ziel ist es, dass die Herren das Halbfinale und die Damen das Finale erreichen“, sagte Ulf Mehrens, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes.

          Weitere Themen

          Ein Leichnam für die Wissenschaft

          FAZ Plus Artikel: Nach dem Tod : Ein Leichnam für die Wissenschaft

          Nach dem Tod will Brigitte Leistikow ihren Körper der Forschung zur Verfügung stellen. Die Entscheidung ist ihr nicht schwergefallen. Doch in die Kartei für Körperspender aufgenommen zu werden ist nicht so einfach.

          Topmeldungen

          Annegret Kramp-Karrenbauer : Sie setzt alles auf eine Karte

          Sollte die Verteidigungsministerin einmal Kanzlerin sein, wird sie für den Mut gepriesen werden, den sie mit ihrem Syrien-Vorstoß beweist. Sollte sie es nicht werden, wird der Vorschlag ein Beispiel dafür sein, dass sie sich übernommen hat. Eine Analyse.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.