https://www.faz.net/-gzg-9tecn

Telekommunikation in Darmstadt : Bürger kämpfen gegen Antennenmast

  • -Aktualisiert am

Beschaulicher Bauplatz: Im Wald am Rand der denkmalgeschützten Siedlung soll der Mast errichtet werden. Bild: Cornelia Sick

Ein geplanter Funkmast nahe der Eberstädter Villenkolonie in Darmstadt beunruhigt Anwohner. Sie fürchten um den Charakter des geschützten Areals.

          2 Min.

          Es rumort unter den Bewohnern der Darmstädter Villenkolonie: Weil in unmittelbarer Nähe ein 40 Meter hoher Antennenmast für Telekommunikationsdienstleistungen errichtet werden soll, haben sich etwa 20 Anwohner zu einer Bürgerinitiative zusammengeschlossen. Sie fordern, dass die Telekom-Tochter Deutsche Funkturm GmbH den Mast an anderer Stelle errichtet. Die Bürger wollen den Mast aber nicht komplett verhindern, wie Unterstützerin Andrea Bruns hervorhebt: „Wir alle wollen mit dem Handy telefonieren, wir alle wollen Empfang haben, deswegen sind solche Masten nötig.“

          Allerdings sei fraglich, ob der Mast unmittelbar an die Villenkolonie herangebaut werden müsse. Dort, im Norden Eberstadts, stehen einzelne Bauten unter Denkmalschutz, der westliche Teil der Gesamtanlage unter Ensembleschutz. „Wir sind besorgt, dass der Mast den Charme und Charakter des Gebiets unwiederbringlich zerstört“, sagt Bruns. Sie schlägt vor, den Mast ein paar hundert Meter weiter an der Cooperstraße zu errichten. Dort müssten auch keine Bäume gerodet werden.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Megayacht Luminosity : Lichtermehr

          Die meisten Megayachten liefert alljährlich die Azimut-Benetti-Gruppe ab. Nun überwinden die Italiener die 100-Meter-Marke und lassen Luminosity leuchten.