https://www.faz.net/-gzg-9fsze

Entschärfung : Bombenfund legt Verkehr auf Autobahn 5 lahm

  • Aktualisiert am

Wegen eines Bombenfundes aus dem Zweiten Weltkrieg wird der Verkehr auf der A5 angehalten (Symbolbild). Bild: dpa

Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wurde in der Nähe Autobahn 5 entdeckt. Die Entschärfung hat Folgen für den Verkehr zwischen Frankfurt und Darmstadt.

          1 Min.

          Nach dem Fund eines Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg haben die Behörden am Mittwochvormittag den Verkehr auf der Autobahn 5 zwischen Frankfurt und Darmstadt in beiden Richtungen anhalten. In dieser Zeit wurde die Flak-Granate vom Kampfmittelräumdienst entschärft werden, wie die Polizei in Offenbach mitteilte. Die Entschärfung habe etwa zehn Minuten gedauert. Es habe keine Verletzten oder Schäden gegeben. Die Sperrung der nahen Autobahn 5 sei wieder aufgehoben. Auch der Bahn- und Flugverkehr funktioniert demnach wieder.

          Der Blindgänger war am späten Dienstagabend in einem Waldstück zwischen Zeppelinheim und Mörfelden-Walldorf entdeckt worden. Die Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes haben einen Gefahrenbereich mit einem Radius von 150 Metern um die Fundstelle eingerichtet.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Notstand ausgerufen : In Venedig wächst die Wut

          Mehr als 80 Prozent der Stadt stehen zwischenzeitlich unter Wasser, die Bewohner sind entsetzt – und sauer auf die Politik: Diese gibt zwar jetzt Millionen Soforthilfe, habe beim Hochwasserschutz aber komplett versagt und stattdessen rücksichtslos den Tourismus gefördert.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.