https://www.faz.net/-gzg-9h9s9

Leichtes Minus in Nordhessen : Bevölkerung in Hessen wächst dank Rhein-Main

  • Aktualisiert am

Wirkt auf Neu-Hessen wie ein Magnet: Frankfurt mit seiner Skyline Bild: dpa

In Hessen steigt die Zahl der Einwohner weiter. Das liegt aber vor allem am Ballungsraum Rhein-Main. Andernorts stehen die Zeichen bestenfalls auf Stagnation.

          1 Min.

          Die Bevölkerung in Hessen hat zugenommen. Die Zahl wuchs im ersten Halbjahr 2018 um 7200 Menschen oder auch 0,1 Prozent, wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte. Unter dem Strich zogen 12 500 Menschen mehr nach Hessen zu, als das Bundesland verließen. Zugleich überwog allerdings die Zahl der Todesfälle die der Geburten um 5300.

          Gestiegen ist die Bevölkerungszahl vor allem im Rhein-Main Gebiet und in Südhessen: Der Regierungsbezirk Darmstadt war im ersten Halbjahr 2018 mit 7700 Personen oder 0,2 Prozent im Plus. In den Regierungsbezirken Gießen (minus 300) und Kassel (minus 200) nahm die Einwohnerzahl etwas ab.

          In den kreisfreien Städten und Landkreisen lagen die Veränderungsraten zwischen minus 0,5 (Vogelsbergkreis) und plus 0,7 Prozent (Stadt Offenbach). Den höchsten absoluten Bevölkerungszuwachs registrierte die Hessen-Metropole Frankfurt (plus 1700). Die stärkste Abnahme verzeichnete der Vogelsbergkreis (minus 500).

          Weitere Themen

          Wie man eine Bierflasche auftreten kann Video-Seite öffnen

          Geht doch : Wie man eine Bierflasche auftreten kann

          Es gibt viele Möglichkeiten, Bierflaschen aufzumachen. Mit dem Feuerzeug, am Bierkasten oder auch mit dem zwölfer Schraubschlüssel aus der Werkzeugkiste. Es geht aber auch spektakulärer, wie F.A.Z.-Redakteurin Marie Lisa Kehler zeigt.

          Die Partei sorgt für Eklat

          Stadtverordnetenversammlung : Die Partei sorgt für Eklat

          Was darf Satire? Die Mitglieder in der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung fanden die Ausführungen von Nico Wehnemann jedenfalls respektlos. Der Stadtverordnete der Partei „die Partei“ sorgte für einhelligen Protest.

          Topmeldungen

          Hans-Georg Maaßen trifft Thilo Sarrazin (r), früheres SPD-Mitglied und Politiker, bei einer Wahlkampfveranstaltung im Saal Simson des Congress Centrum Suhl.

          Maaßen und Sarrazin : Wahlkampf der alten Männer

          In Suhl diskutiert CDU-Kandidat Hans-Georg Maaßen mit dem früheren SPD-Mitglied Thilo Sarrazin. Dabei geht es weniger um Inhalte und vielmehr um die persönliche Kränkung der beiden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.