https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/besser-als-eine-ki-wie-das-gehirn-den-computer-schlaegt-18149554.html

Besser als eine KI : Wie das Gehirn den Computer schlägt

Klüger als die Maschine: Das menschliche Gehirn kann besser kategorisieren als der Computer. Bild: Image Source

Künstlicher Intelligenz fällt es schwerer als dem Menschen, das Allgemeine im Besonderen zu erkennen. Wie gut dem Gehirn das gelingt, zeigt ein Experiment aus Gießen.

          1 Min.

          Menschen sind weit besser als Computer in der Lage, unbekannte Objekte in Kategorien einzuordnen. Wie sie dabei vorgehen, haben Wahrnehmungspsychologen der Liebig-Universität untersucht. Die Forscher zeigten Versuchspersonen eine Phantasieform und baten sie, neue Beispiele der gleichen Art auf einem Tablet zu zeichnen.

          Das Gehirn entwirft Modelle

          Sascha Zoske
          Blattmacher in der Rhein-Main-Zeitung.

          Die Bilder, die dabei entstanden, waren nach Worten von Teamleiter Roland Fleming nicht einfach Kopien des ersten Objekts, sondern systematische Variationen. Bestimmte Merkmale der Originalform wurden konsequent beibehalten, um deutlich zu machen, dass die Eigenkreationen zur selben Kategorie gehören. Andere Teile wurden verzerrt, entfernt oder durcheinandergewürfelt. Anschließend wurden die Zeichnungen anderen Probanden gezeigt. Diese ordneten die Neuschöpfungen meistens derselben Kategorie zu wie das Original.

          Offensichtlich bildet das Gehirn beim Betrachten eines unbekannten Objekts ein Modell davon, das seine Besonderheiten erfasst. Dieses Modell kann dann benutzt werden, um ähnliche Gegenstände zu erkennen oder selbst zu ersinnen. Künstliche Intelligenz kann Bilder auch miteinander vergleichen, ist beim Kategorisieren aber dem Gehirn unterlegen. Wie lange menschliche Kreativität diesen Vorsprung noch halten werde, sei unklar, schreiben die Gießener Psychologen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Auf diesem während einer vom russischen Verteidigungsministerium organisierten Reise aufgenommenen Foto, bewacht ein russischer Soldat einen Bereich des Kernkraftwerks Saporischschja.

          Ukrainekrieg : Selenskyj fordert Russlands Rückzug aus AKW

          Die Lage um das von russischen Truppen besetzte Atomkraftwerk Saporischschja ist weiter gefährlich. Der ukrainische Präsident Selenskyj fordert deshalb dringendes Handeln. Die Nacht im Überblick.
          Stetige Gefahr: Bewohner auf der anderen Seite des Dnipro berichten von wiederholtem Beschuss vom Gelände des Atomkraftwerks Saporischschja.

          Atomkraftwerk Saporischschja : Die Angst vor einem neuen Fukushima

          Im von den Russen besetzten Atomkraftwerk Saporischschja gibt es von Tag zu Tag weniger Fachleute. Die geflüchteten Ingenieure machen sich Sorgen, was passiert, wenn der Strom einmal länger ausfällt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.