https://www.faz.net/-gzg-9n2u7

Hessischer Bauernpräsident : „Eine unserer Kühe hat 100.000 Liter Milch gegeben“

Optimierer: Karsten Schmal auf seinem Hof in Waldeck-Sachsenhausen Bild: Rainer Wohlfahrt

Karsten Schmal hat 160 Kühe im Stall. Die Tiere geben im Mittel viel mehr Milch als früher. Im Interview berichtet er, wie sein Hof das geschafft hat und ob Kühe wegen der höheren Leistung nicht mehr so alt werden wie ehedem.

          2 Min.

          Die Milchviehwirtschaft sieht sich dem Vorwurf ausgesetzt, Kühe stürben früher, weil sie viel mehr Milch geben müssten. Wie hat sich die Leistung der Kühe in Ihrem Stall verändert?

          Thorsten Winter

          Wirtschaftsredakteur und Internetkoordinator in der Rhein-Main-Zeitung.

          Ich melke Kühe seit meinem neunten Lebensjahr. Damals gab es noch Anbindehaltung. Wir hatten 30 Milchkühe, alles Rotbunte, und im Stall noch Fressgitter aus Holz, die abends vor den Tieren hochgezogen wurden. Als ich unseren Hof 1992 von meinem Vater gepachtet habe, kam eine Kuh im Durchschnitt auf etwa 5000 Liter im Jahr.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Notebooks im Vergleichstest : Heuer darf es gerne teuer

          Konjunktur ankurbeln und Mehrwertsteuersenkung ausnutzen: Man investiere in ein schönes, schnelles Notebook, das auch in fünf Jahren noch flott läuft. Drei Kandidaten der Oberklasse sollen mit Tempo und Innovation überzeugen.